Krippenausbau: Fördermittel ausgeschöpft

(bc/nw). Die Finanzmittel, die Bund und Land bislang für den Krippenausbau zur Verfügung gestellt haben, sind von den Kommunen vollständig beantragt worden. Das teilt das Niedersächsische Kultusministerium mit. Unter Berücksichtigung der bis zum 31. Dezember 2013 ausgesprochenen Bewilligungen besteht nun landesweit ein Angebot von 62.403 Betreuungsplätzen für unter dreijährige Kinder in Kindertageseinrichtungen und in der Kindertagespflege. Die Betreuungsquote beträgt damit 33,1 Prozent bei den unter Dreijährigen bzw. 47,6 % in der Altersstufe der ein- und zweijährigen Kinder, für die der Rechtsanspruch gilt.

Autor:

Björn Carstens aus Buxtehude

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.