Nach dem WM-Finale: Die Top-Ausreden für Arbeitnehmer

(bc). Um 21 Uhr ertönt der Anpfiff, 90 Minuten plus Pause, vielleicht Verlängerung und Elfmeterschießen, Analyse und dritte Halbzeit. Es könnte am Sonntag eine lange Nacht werden für Fußball-Fans. Das WOCHENBLATT präsentiert die drei Top-Ausreden für Arbeitnehmer, warum man Montag nicht pünktlich in der Firma auf der Matte stehen kann.

• Sorry, aber ich leide noch unter WM-Fieber, die Ansteckungsgefahr ist zu groß.

• Sorry, aber beim Auto-Korso gab es einen Unfall. Ich muss noch eine Aussage bei der Polizei machen.

• Sorry, aber ich bin emotional nicht in der Lage: Mein Favorit ist gestorben.

Autor:

Björn Carstens aus Buxtehude

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen