"Tier der Woche": Junges Katzen-Trio sucht ein neues Zuhause

bo. Stade. Freddie, Finchen und Lilly wurden im Sommer in gesundheitlich schlechtem Zustand von einem Stader Bauernhof gerettet. Die drei Katzengeschwister sind ungefähr acht Monate Jahre alt und haben sich in der Pflegestelle der "Tierhilfe Stade" inzwischen gut erholt. Infolge eines Katzenschnupfens hat Lilly allerdings ein Auge verloren und Finchen ist auf einem Auge sehbehindert. Beide kommen mit ihren Einschränkungen bestens zurecht. Die drei Katzen waren anfangs sehr scheu, genießen jetzt aber die menschliche Nähe und freuen sich über Streicheleinheiten. In der Pflegestelle vertragen sie sich gut mit anderen Katzen. Auch an Hunde sind sie gewöhnt.
Da die Geschwister sehr aneinander hängen und sich gegenseitig Sicherheit geben, wäre es schön, wenn sie gemeinsam zu einer neuen Familie umziehen könnten. Finchen und Lilly sollten auf jeden Fall zusammen bleiben, Freddie könnte auch als Zweittier zu einer vorhandenen Katze vermittelt werden.
• Wer sich für das niedliche Trio interessiert, erfährt Näheres bei der "Tierhife Stade", Tel. 04774 - 4840139
www.tsv-tierhilfe-stade.de

Autor:

Susanne Böttcher aus Buxtehude

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.