Die Beleuchtung des Radweges zwischen Beckdorf und Apensen ist beschlossen

Die Beleuchtung des Radwegs zwischen Apensen und Beckdorf ist beschlossene Sache. Die Mitglieder des Apenser Gemeinderats haben gestern abend mit einer Gegenstimme beschlossen, sich an den Kosten zu beteiligen. Nach einer Besichtigung der Beleuchtung des Radweges an der Ortsumgehungsstraße "Okis" wollen die Politiker die Lampen im Abstand von 100 Metern aufstellen und mit Halogenleuchten ausstatten lassen. Bei Halogenlampen sei die Streuung des Lichtes besser als bei LED-Lampen, erklärt Bauamtsleiterin Sabine Benden. Um 23 Uhr werden die Lampen ausgeschaltet. Sollte sich herausstellen, dass das Licht nicht ausreicht, kann die Beleuchtung nachträglich mit weitere Lampen im Abstand von 50 Metern aufgerüstet werden.

Autor:

Nicola Dultz aus Buxtehude

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.