Brennen in der Speiseröhre: Ursachen und Behandlung

Medikamente wohin das Auge schaut - Aber was hilft?
  • Medikamente wohin das Auge schaut - Aber was hilft?
  • Foto: unsplash.com/freestocks.org
  • hochgeladen von Online Redaktion

Wenn die Speiseröhre brennt, steckt meist Sodbrennen dahinter. Woher die Beschwerden kommen und was Sie dagegen tun können, erfahren Sie hier.

Empfindliche Speiseröhre
Die circa 30 Zentimeter lange Speiseröhre verbindet den Mund mit dem Magen – Nahrung und Getränke werden durch Muskelbewegungen der Speiseröhre hinab transportiert und im Magen weiter verdaut. Damit der Nahrungsbrei nur in eine Richtung transportiert wird, gibt es einen ringförmigen Schließmuskel zwischen Speiseröhre und Mageneingang – der sogenannte Sphinkter. Dieser Muskel ist normalerweise fest verschlossen und öffnet sich nur, wenn neue Nahrung durch die Speisröhre in den Magen rutscht.

Der Sphinkter verhindert, dass Mageninhalt in die Speiseröhre zurückfließen kann. Der Grund: Im Magen herrscht ein saures Milieu, erzeugt durch die Magensäure. Diese hilft beim Zersetzen und Desinfizieren der Nahrung. Der Magen selbst ist durch den besonderen Aufbau der Schleimhaut gegen die Säure geschützt. Nicht so die Speiseröhre: Sie wird bei Kontakt mit der Magensäure angegriffen und gereizt. Bemerkbar macht sich das durch ein Brennen in der Speiseröhre und hinter dem Brustbein.

Woher kommt das Brennen in der Speiseröhre?
Brennen in der Speiseröhre, auch Sodbrennen genannt, entsteht beim Rückfluss (Reflux) von Magensäure. Diese kann bis in den Hals hinaufsteigen und zusätzlich für Halsschmerzen, Druckschmerzen im Oberbauch oder einen schlechten Geschmack im Mund sorgen.

Die häufigsten Gründe für den Rückfluss des Mageninhalts sind:
- Bestimmte Lebensmittel: Vor allem fettige und stark gewürzte Speisen können zum Reflux führen. Auch Kaffee und Alkohol sind typische Auslöser.
- Stress: Anhaltender Stress führt zur Ausschüttung der Stresshormone Adrenalin und Cortisol. Diese verlangsamen die Verdauung, sodass die Nahrung länger im Magen liegen bleibt als üblich – es kann zu Sodbrennen kommen.
- Übergewicht: Zusätzliches Gewicht am Bauch kann auf den Magen drücken, der Sphinkter öffnet sich in der Folge leichter. Dasselbe kann auch in der Schwangerschaft passieren, weswegen Schwangere häufig vom Brennen in der Speisröhre betroffen sind.

Die genannten Auslöser machen zum einen den Sphinkter nachgiebiger für den Mageninhalt, zum anderen führen sie zu einem Überschuss an Magensäure. Zu viel Magensäure steigt leichter hoch und kann auf Dauer zu Folgeerkrankungen wie einer Magenschleimhautentzündung führen.

Wichtig:
Wenn bei Ihnen regelmäßig die Speiseröhre brennt, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Denn auch eine Speiseröhrenentzündung oder ein Speiseröhrenkrebs können die Beschwerden verursachen.

Was hilft, wenn die Speiseröhre brennt?
Achten Sie auf Ihre Ernährung: Ein Verzicht von Speisen, die zu Sodbrennen führen, kann Wunder wirken. Essen Sie außerdem lieber mehrere kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt als wenige große. Damit die Speiseröhre nicht nachts brennt, sollten Sie mindestens drei Stunden vor dem Schlafengehen nichts mehr zu sich nehmen.
Als Hausmittel gegen Sodbrennen können Sie ein großes Glas lauwarmes Wasser oder eine Tasse Kamillentee trinken. Auch ein Esslöffel Haferflocken, langsam im Mund zerkaut, kann Abhilfe schaffen.

Wenn Sie lieber auf Medikamente zurückgreifen wollen:
In der Apotheke gibt es eine große Bandbreite an Mitteln gegen Sodbrennen, beispielsweise Antazida. Diese neutralisieren die überschüssige Magensäure und bringen so Linderung. Antazida sind meist ohne Rezept erhältlich und in der Regel gut verträglich. Weitere Medikamente gegen Sodbrennen sind Protonenpumpeninhibitoren (PPI) oder Magensäureblocker (H2-Blocker). Lassen Sie sich von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten, welches Mittel für Sie am besten geeignet ist.

Autor:

Online Redaktion aus Buxtehude

Service

Zahl der akut Infizierten fällt unter 100er-Marke
Corona im Landkreis Stade: Zehn Fälle pro Tag bedeuten eine Sieben-Tage-Inzidenz von 35

jd. Stade. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Landkreis Stade pendelt sich auf relativ niedrigem Niveau ein: Einige Tage lag der Inzidenzwert, bezogen auf die neuen Fälle innerhalb der vergangen sieben Tage (umgerechnet auf 100.000 Einwohner), über dem "Richtwert" von 35, jetzt ist er wieder unter diese Marke gefallen. Aktuell beträgt die Sieben-Tage-Inzidenz 24,9 (Stand 24.2.). Allerdings sind diese Schwankungen beim Inzidenzwert nicht ungewöhnlich. Bereits 20 zusätzliche Fälle in der Woche...

Panorama

"Magische" 35 rückt in weite Ferne
Landkreis Harburg: Inzidenzwert steigt wieder auf 66

(lm). Der Landkreis Harburg entfernt sich weiter von dem magischen Inzidenzwert von 35. Lag dieser gestern noch bei 58,9, ist er am heutigen Mittwoch, 24. Februar, auf 66,4 geklettert. Auch die Zahl der aktuell Infizierten geht wieder in die Höhe, 195 Fälle sind derzeit im Landkreis bekannt.  Die ersten Kommunen durchbrechen am heutigen Tag auch wieder die Inzidenz-Marke von 100. Hollenstedt (111) und Rosengarten (109,8) wechseln sich dabei an der Spitze wieder ab. Auch in Hanstedt steigt der...

Panorama
Junge Bäume bereichern an vielen Stellen das Stadtbild

Klimataugliche Bäume gepflanzt
Stade setzt auf zukunftsfähige und robuste Baumarten

jd. Stade. Oft wird nur darüber berichtet, wenn Bäume gefällt werden. In der vergangenen Pflanzsaison hat die Stadt Stade aber jede Menge neuer Bäume gepflanzt. Insgesamt 138 junge Bäumchen sorgen künftig für mehr Grün im Stadtbild und für ein besseres (Mikro-)Klima. Sie sind Ersatz für Bäume, die im Winter 2019/20 gefällt werden mussten, weil sie morsch oder von Pilzen befallen waren. Nach der Baumschutzsatzung hätten lediglich 82 neue Bäume gepflanzt werden müssen. Dass die Stadt fast 70...

Politik
Blick auf die Betonkonstruktion der 780 Meter langen Decatur-Brücke. 
Das Bauwerk ist in die Jahre gekommen

Liste der Gemeindeverwaltung Seevetal
So viel hat die Decatur-Brücke seit 2010 gekostet

ts. Maschen. Annährend drei Millionen Euro haben die Bauwerksunterhaltung der Decatur-Brücke über dem Rangierbahnhof Maschen und die damit verbundenen Gerichtskosten in den Jahren 2010 bis 2021 gekostet. Die Seevetaler Gemeindeverwaltung hat die Kosten, gegliedert nach Jahren und Art der Leistungen, den Fraktionen des Gemeinderats im nicht-öffentlichen Verwaltungsausschuss in einer Auflistung zusammengefasst, die dem WOCHENBLATT vorliegt. Das Zahlenwerk geht auf eine Anfrage der Fraktion Freie...

Politik
Muss mittelfristig erneuert werden: die Brücke an der Bendestorfer Straße über die Bahnlinie Bremen-Hamburg

Brücke mit Konstruktionsfehlern
Neubauplanung für Buchholzer Eisenbahnbrücke

os. Buchholz. Dass die Brücke an der Bendestorfer Straße über der Bahnstrecke Bremen-Hamburg mittelfristig ersetzt werden muss, steht seit vergangenem Jahr fest. Die halbseitige Sperrung des Bauwerks aus dem Jahr 1955 am Mittwoch, 24. Februar (das WOCHENBLATT berichtete), hat mit der Planung allerdings nichts zu tun. Dabei handelt es sich um eine Überprüfung, die routinemäßig regelmäßig durchgeführt wird. Wie berichtet, hatte eine Kontrolle der Brücke durch ein Ingenieurbüro aus Hannover im...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen