Firmenjubiläen gebührend feiern

Ob der Jahreswechsel, ein Jubiläum oder schlicht die Möglichkeit für eine gemeinsame Auszeit - es gibt viele Gründe, alle Angestellten der Firma zu einer gemeinsamen Feier einzuladen. Hierbei gibt es Einiges zu beachten, das während der Planungszeit nicht in Vergessenheit geraten darf.

Neben Fragen zur Finanzierung und der Publikationen sowie Imagewerbung, sollten Sie zunächst einmal darauf achten, eine geeignete Eventstätte zu finden. Der Ort sollte für alle eingeladenen Gäste ausreichend Platz zur Verfügung stellen, sodass nicht nur das Sitzen, sondern auch Tanzen möglich ist. Achten Sie darauf, dass die Tische nicht zu eng beieinander stehen, sodass alle Gäste ausreichend Freiraum zum Sitzen bekommen. Ist diese Wahl getroffen, kann das Catering gebucht werden. Im besten Fall befindet sich Ihr Catering in der Nähe oder schon direkt am Ort des Geschehens. Eine Bar im Hause eignet sich ebenso sehr gut.

Achten Sie darauf die Einladung frühzeitig an die Mitarbeiter auszugeben, sodass diese früh genug planen können. So erhöht sich die Chance, dass eine Vielzahl an Mitarbeitern zur Feier erscheint.

Die etwas andere Art der Unterhaltung
Wie bereits erwähnt ist die Unterhaltung ein sehr wichtiger Punkt, wenn es um die Planung der Feier geht. In einem großen Unternehmen, das viele Mitarbeiter aufweist, können sicherlich keine ausgefallenen Feiern auf die Beine gestellt werden. Doch wenn Sie in einem Kleinunternehmen tätig sind, sollten Sie sich überlegen, einmal eine Feier der etwas anderen Art zu planen. Diese wird sicherlich immer in Erinnerung bleiben:

Teambuilding als positiver Nebeneffekt!

Firmenevents können bei Fun4you als Geschenkgutschein erworben werden. Ob Rafting-Tour, Segway-Stadtrundfahrt oder spannende Klettertouren, für jeden Geschmack lässt sich eine passende Unterhaltung finden. Besonders im Mittelpunkt stehen bei diesen Aktivitäten sicherlich der Spaß und die Spannung, doch vor allem das Teambuilding. In keinem Spiel oder keiner Übung sollen Sie alleine arbeiten. Vielmehr werden Paare oder kleine Gruppen gebildet, die sich immer gegenseitig unterstützen. Dies wirkt sich positiv auf die Mitarbeiter aus, da positive Erfahrungen gemeinsam gesammelt werden. Zudem wird der Gruppenzusammenhalt gesteigert, da jeder versucht dem anderen beim Erreichen der Ziele zu unterstützen.

Zudem erhalten die Mitarbeiter bei diesem Event die Möglichkeit sich näher kennenzulernen. Bei einer Segway-Tour bleibt neben dem Betrachten der Denkmäler und Sehenswürdigkeiten jede Menge Zeit, um sich miteinander zu unterhalten. So lernen sich Mitarbeiter der verschiedensten Abteilungen kennen. Eine freundschaftliche Basis kann erarbeitet werden, die beim späteren Zusammenarbeiten die Kommunikation deutlich erleichtert. Arbeitsschritte lassen sich schneller realisieren, da beide Mitarbeiter auf einer Wellenlänge sind, sodass der Austausch von Informationen schneller, deutlicher und gezielter stattfindet.

Autor:

Online Redaktion aus Buxtehude

Panorama
Am Samstag ist der internationale Tag des Ehrenamts

31 Millionen Ehrenämtler in Deutschland
Was wären wir ohne Ehrenamt?

(tk). Diese Zahl ist beeindruckend: In Deutschland engagieren sich 31 Millionen Menschen ehrenamtlich. Viele, das zeigt diese hohe Zahl, sind sogar in mehr als einem Ehrenamt aktiv. Am heutigen Samstag, dem Internationalen Tag des Ehrenamts, soll das Wirken dieser Menschen im Mittelpunkt stehen. Das WOCHENBLATT porträtiert stellvertretend für diese Engagierten einige Ehrenämtler (dazu die Links unter diesem Artikel). Natürlich ist das nur ein unvollständiges Abbild - doch diese...

Service

Inzidenzwert am 3.12.20 weiter knapp über 50
Corona: 130 akute Fälle im Landkreis Stade

jd. Stade. Inzidenzwert 50,4: Die Sieben-Tages-Inzidenz für den Landkreis Stade liegt am zweiten Tag in Folge nur ganz knapp über dem Grenzwert von 50 (Stand Donnerstag, 3. Dezember).  Damit steht die Corona-Ampel für den Landkreis Stade weiterhin auf Rot. Für einige Straßen und öffentliche Plätze gilt laut Allgemeinverfügung des Landkreises damit immer noch die Pflicht, eine Maske (Mund-Nasen-Schutz) zu tragen. Die Gesamtzahl der Corona-Infizierten im Landkreis Stade wird vom Land mit...

Panorama
"Er war immer ein liebevoller und aufmerksamer Vater": Anja Karlstetter und Arno Reglitzky bei einem Treffen in diesem Jahr
13 Bilder

Er ist der Prototyp des Machers
Arno Reglitzky feiert seinen 85. Geburtstag!

os. Buchholz. Wer ihn mit seiner Energie beim Lauftraining und in seinen vielen Ehrenämtern sieht, der mag es kaum glauben: Arno Reglitzky feiert am Donnerstag, 3. Dezember, seinen 85. Geburtstag! Durch sein jahrzehntelanges Engagement als Lokalpolitiker für die Freidemokraten, als Vorsitzender von Blau-Weiss Buchholz und als gefragter ADAC-Verkehrsexperte ist Reglitzky weit über seinen Wohnort Buchholz hinaus bekannt. Arno Reglitzky wurde am 3. Dezember 1935 als drittes von fünf...

Blaulicht
In diesem Parkhaus ereignete sich der Zwischenfall

Exhibitionist entblößte Geschlechtsteil und masturbierte
Mann zog im Stader Parkhaus blank / Das sagt die Polizei

jd. Stade. Was für eine unangenehme Situation: Eine Frau wird Opfer einer sexuellen Belästigung. Der Vorfall ereignete sich morgens in der Parkpalette am Stader Bahnhof. Die Frau macht das einzig Richtige und wählt den Notruf der Polizei. Doch als die Beamten eintreffen, hat sich der Täter schon aus dem Staub gemacht. Ihr sei ein Mann aufgefallen, der sich im Parkhaus zwischen den abgestellten Autos herumgetrieben habe, berichtete die Frau dem WOCHENBLATT. Sie hegte den Verdacht, dass es sich...

Panorama

Aktuelle Corona-Zahlen vom 4. Dezember
Inzidenzwert im Landkreis Harburg liegt bei glatt 60

lm. Winsen. Seit Ausbruch der Pandemie sind im Landkreis Harburg wurden insgesamt 2.153 Corona-Fälle bestätigt worden, ein Plus von 30 im Vergleich zum Vortag. Diese Zahlen nannte Landkreissprecher Andres Wulfes am Freitag, 4. Dezember. Die Zahl der Genesenen lag bei 1.882, ein Anstieg von 39. Zurzeit sind damit 230 Personen aktiv erkrankt. 615 Personen befinden sich in Quarantäne. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert sank auf 60,0 - nach 64,1 am Donnerstag. Die Corona-Zahlen der vergangenen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen