Impfschutz überprüfen

(nw/cbh). Die Planung einer Reise ist ein guter Anlass, den eigenen Impfschutz zu überprüfen. Denn unabhängig von evtl. notwendigen Reiseimpfungen sind die Auffrischungsimpfungen gegen Diphterie und Tetanus alle zehn Jahre ein Muss.
Wie es um den Impfschutz bestellt ist und ob Auffrischungsimpfungen notwendig sind, erkennt der Hausarzt an den Eintragungen im Impfbuch. Für eine Immunisierung sind meist mehrere Impfungen in Abständen erforderlich. Wer eine Fernreise plant, sollte sich deshalb frühzeitig beim Arzt oder Gesundheitsamt oder einer tropenmedizinischen Beratungsstelle über empfehlenswerte Impfungen informieren.

Autor:

Christine Bollhorn aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen