Ist ein Motorschaden gleich ein Totalschaden?

  • Foto: pixabay.com/de/photos/motor-autos-geschwindigkeit-2828878
  • hochgeladen von Online Redaktion

Die  Unfallzahlen sind im vergangenen Jahr im Landkreis Harburg / Hamburg angestiegen.

 Dabei kamen 15 Personen ums Leben und mehr als 100 Fahrzeuginsassen wurden verletzt. Hunderte Fahrzeuge erlitten einen wirtschaftlichen Totalschaden. Motorschäden sind nicht nur die Folge von schweren Unfällen, auch natürlicher Verschleiß oder Fehler in der Wartung oder Bedienung des Fahrzeuges gehen zulasten des Motors.
Motorschäden zählen in den meisten Städten, vor allem auch in Hamburg, zu den aufwendigsten und teuersten Fahrzeugreparaturen. Besonders bei älteren Fahrzeugen rechnen sich die Reparaturen kaum noch. Eine Alternative bleibt ein Austauschmotor. Damit bleibt der Fahrzeugwert erhalten, wie die Kfz-Spezialisten von caroobi betonen. Gebrauchte Austauschmotoren sind häufig kostengünstig.

Kunden können sich auch für fabrikneue Motoren entscheiden.
Die häufigsten Anzeichen für einen Motorschaden
Tritt der Motorschaden nicht durch einen Unfall ein, kommt er selten plötzlich und es gibt einige Anzeichen, welche aufmerksame Autofahrer dazu animieren sollten, die nächste Werkstatt aufzusuchen und den Zustand des Motors überprüfen zu lassen.

Auf einen defekten Motor können hinweisen:

● blauer oder weißer Rauch tritt aus dem Auspuff aus
● Öl oder Kühlwasser geht verloren
● der Motor setzt aus
● die Motorleistung lässt nach
Motoren sind komplexe Bauteile. Eine unangebrachte Fahrweise kann Kurbelwelle, Nockenwelle, Zylinderkopf und Ventile strapazieren. Auch die regelmäßige Pflege und Wartung spielen eine Rolle.

Wann lässt sich ein Motorschaden reparieren?

Ein Motorschaden ist zu beheben, wenn er früh erkannt wird und nicht bereits andere Baugruppen ebenfalls beschädigt sind. Häufig hilft bereits ein Ölwechsel, um einen schlappen Motor wieder auf Touren zu bringen. Ist die Steuerkette gerissen, gerät die Ventilsteuerung aus dem Takt. Auch diese Motorschäden sind zu beheben. Ist die Zylinderkopfdichtung undicht, treten Kühlwasser und Motoröl aus. Das Auffüllen der Betriebsstoffe und die Reinigung des Motorraumes können schlimmere Schäden verhindern. Lässt die Motorleistung nach, kann auch das Einspritzventil defekt sein oder abgebrochene Zündkerzen die Ursache darstellen.

Ein Motorschaden ist zu reparieren, wenn:

● der Motor überhitzt
● Kraftstoff in die Zylinder gerät
● Motoröl ausläuft
● die Ventilsteuerung aus dem Takt gerät

Wenn der Motorschaden zum Totalschaden wird
Motorschäden lassen sich nicht immer reparieren. Soll das Fahrzeug erhalten werden, müssen die Motoren ersetzt bzw. ausgetauscht werden. Blockieren Kolben den Zylinder, kann das komplette Motorgehäuse zerstört werden. Schlagen die Ventile auf dem Kolben auf, werden diese verbogen und der Kolben wird deformiert. Werden verschlissene Pleuellager nicht rechtzeitig ausgetauscht, kann dies zu einem Defekt an der Kurbelwelle führen. Eine gebrochene Nockenwelle verursacht zunächst keine Symptome, kann aber den Motor so weit beschädigen, dass sich eine Reparatur nicht mehr lohnen würde. Verliert das Fahrzeug vermehrt Motoröl, kann dafür ein Riss am Zylinderblock die Ursache sein. Auch hier muss der Motor komplett ausgetauscht werden.

Eine Reparatur ist nicht mehr wirtschaftlich, wenn:

● die Kurbelwelle beschädigt ist
● ein Kolbenschaden vorliegt
● die Nockenwelle gebrochen ist
● der Zylinderblock gerissen ist

Liegt ein Motorschaden vor, muss dies keinen Totalschaden nach sich ziehen. Mögliche Reparaturen führen alle Werkstätten im Kreisgebiet durch. Allerdings gibt es bei den Kosten für eine Motorreparatur teils deutliche Unterschiede. Es lohnt daher, sich vorab einen Vergleich einzuholen und das Fahrzeug anschließend in die Fachwerkstatt mit dem besten Angebot zu bringen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen