Kinderbetreuung - warum der Kontakt zu den Großeltern so wichtig ist

Der Alltag mit Kindern ist anstrengend und stellt Eltern immer wieder vor große Herausforderungen. Es ist deshalb sehr verständlich, dass Paare hin und wieder eine Auszeit benötigen. Zuvor muss jedoch eine zuverlässige Kinderbetreuung organisiert werden.

Oma und Opas als unverzichtbare Babysitter

Wenn Frauen Mütter werden, steigen die Anforderungen im Alltag. Kleine Kinder müssen rund um die Uhr betreut werden. Viele Frauen befinden sich in einem Dilemma, wenn sie gleichzeitig berufstätig sind, den Haushalt führen und sich um die Kinder kümmern müssen. Aufgrund mangelnder Kindergartenplätze ist es nicht einfach, eine gute Kinderbetreuung zu finden. Die Großeltern können dabei eine entscheidende Rolle spielen indem sie ab und zu die Enkelkinderbetreuung übernehmen.

Mama und Papa tun kleine Auszeiten vom Alltag gut. Die Eltern können wieder mal ausgehen, einen Bummel über den Weihnachtsmarkt machen oder Zeit zu Zweit verbringen, während ihr Nachwuchs von den Großeltern liebevoll betreut wird.

Außerdem hat eine Oma, die eigene Kinder großgezogen hat, viel Erfahrung in Kindererziehung und Babypflege. Die Betreuung durch die Großeltern ermöglicht Eltern mehr Flexibilität und trägt zum Stressabbau bei. Für die kindliche Entwicklung sind auch die Großeltern wichtig. Oma und Opa verwöhnen die Kinder nicht nur mit ihren Lieblingsspeisen, sondern geben dem Nachwuchs auch das nötige Selbstvertrauen, um sich später im Leben durchzusetzen. Die meisten Kinder verbringen gern Zeit mit ihren Großeltern, da diese in der Regel weniger streng sind als die Eltern. Für viele Familien sind Oma und Opa deshalb unverzichtbare Babysitter, die sich um die Kinder kümmern, mit ihnen zum Spielplatz gehen oder sie zum Sport begleiten. Sportarten wie Turnen sind schon für die Jüngsten geeignet. Großeltern ermöglichen ein Stück Freiraum und haben darüber hinaus einen positiven Einfluss auf die Entwicklung ihrer Enkel.

Mehr Flexibilität für Eltern

Um Trennungsängsten vorzubeugen, sollten Kinder vorher auf den Besuch bei Oma und Opa vorbereitet werden. In diesem Zusammenhang ist es sinnvoll, gemeinsam mit dem Nachwuchs die Sachen, die für die Übernachtung oder das Wochenende bei den Großeltern benötigt werden, einzupacken. Während für einen Tagesbesuch vor allem Spielzeug, Kuscheltiere und Schmusetücher benötigt werden, müssen zum Übernachten bei den Großeltern auch Schlafanzug und Kleidung zum Wechseln sowie für Kleinkinder auch ein Babybett mitgenommen werden. Säuglinge benötigen täglich durchschnittlich 13 bis 16 Stunden Schlaf, sodass für den Aufenthalt bei den Großeltern ein Kinderbett notwendig ist. Zu diesem Zweck ist ein Reisebett ideal. Reisebetten sind circa 8 bis 10 Kilogramm schwer und im Fachhandel wie bei vertbaudet zusammen mit Faltmatratzen und Transporttaschen erhältlich.

Zusammengeklappt passen die praktischen Betten in den Kofferraum des Familienfahrzeugs, sodass diese bequem mitgenommen werden können, wenn das Kind bei Oma und Opa übernachtet. Eine gute Beziehung zu den Großeltern stärkt das Verhältnis zwischen Jung und Alt. Außerdem nehmen sich Großmütter und Großväter besonders viel Zeit für den Nachwuchs. Dadurch haben die Enkelkinder jemanden, der ihnen volle Aufmerksamkeit schenkt und ihnen zuhört. Die meisten Großeltern freuen sich, wenn sie regelmäßig Zeit mit den Enkeln verbringen dürfen, da die Beziehung zu den Kindern ihrer eigenen Kinder ein großer Gewinn ist. Außerdem hat das Zusammensein mit den Enkeln auch einen praktischen Nutzen. Indem die Großeltern mit den Kleinen spazieren gehen oder gemeinsam sportlich aktiv sind, bleiben sie gesund und fit.

Autor:

Online Redaktion aus Buxtehude

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen