Kontaktlinsen: Das sollten Sie wissen

(akz-o): Rund 3,4 Millionen Menschen tragen hierzulande Kontaktlinsen. Doch nicht alle kennen den richtigen Umgang mit den kleinen Sehhilfen: Bebor die Kontaktlinsen berührt werden, sollte man sich gründlich die Hände waschen. Da es Unterschiede zwischen harten und weichen Linsen gibt, sollten man nur Pflegemittel verwenden, die genau für die jeweiligen Linsen geeignet sind. Die einzelnen Produkte nicht miteinander mischen, denn das kann chemische Reaktionen in Gang setzen! Den Kontaktlinsenbehälter sollten alle drei bis sechs Monate ausgetauscht werden.
Wichtig: Bei einer Erkältung besser auf Kontaktlinsen verzichten und stattdessen zur Brille greifen. Denn die Krankheitskeime können auch ins Auge gelangen und dort zu Infektionen führen.
Welche Linsen richtig sind, kann ein Augenarzt oder Kontaktlinsenspezialist nach einer gründlichen Untersuchung sagen. Wer Kontaktlinsen benutzt, sollte ohnehin regelmäßig zum Augenarzt gehen (etwa alle sechs Monate).

Autor:

Nicola Dultz-Klüver aus Buxtehude

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen