Manchmal kann es so einfach sein – Tipps, um dem Glück nachzuhelfen

Oftmals stellt sich das Gefühl ein, dass stets die Anderen Glück haben, nur man selbst nicht. Dabei könnte man auch sagen: „Manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen“. Jedoch ist vieles der eigenen Einstellung geschuldet. Denn wer seine Stirn oft in Sorgenfalten legt, der tut sich schwer mit dem positiven Denken.

Zu Beginn muss hier festgehalten werden, dass das Glück für jeden etwas anderes bedeutet. Während dem einen der Sieg der geliebten Fußballmannschaft reicht, muss es beim anderen schon das Finden der großen Liebe sein. Wieder andere sprechen von Glück, wenn sie dank Casino Bonus online das Ringen mit Fortuna gewinnen und sich über einen Jackpot am Slotautomaten freuen können.

 Glück ist also etwas sehr Individuelles und Persönliches. Zudem lässt sich das eigene Fortüne kaum in die gewollten Bahnen lenken.

Trotzdem hat die Einstellung, die der Mensch gegenüber sich selbst und seinem Leben hat, Einfluss auf das, was ihm widerfährt. Denn grundsätzlich hat jeder das Potenzial, glücklich zu sein und das Glück zu haben, welches es braucht, um seinen Lebensweg zu gehen. Häufig wird dieses allerdings durch die  Erziehung der Eltern, die Schule und viele andere Faktoren beschnitten und überlagern, sodass am Ende ein unglücklicher Mensch steht, der überhaupt nicht weiß, was sein Potenzial eigentlich ist.

Dennoch möchten wir an dieser Stelle den einen oder anderen Tipp geben, um mehr Glück im Leben zu haben.

Im Unglück der Vergangenheit liegt das Potenzial heute glücklich zu sein
Es gibt das Sprichwort: „Das Glück kommt zu den Tüchtigen“. Hierin liegt eine Menge Wahrheit. Denn wer den ganzen Tag vor dem Fernseher sitzt, wird nur wenige glückliche Momente mit Mehrwert in seinem Leben verzeichnen können. Wer hingegen die Dinge selbst in die Hand nimmt und versucht, sein Leben an den positiven Einflüssen, anstatt an den negativen auszurichten, wird unweigerlich in der Zukunft mehr Glück haben.

Wichtig ist, sich in diesem Bezug dennoch mit den Geschehnissen der Vergangenheit auseinanderzusetzen und diese nicht mit Aktivismus zu überspielen. Somit bietet nach der Ansicht von Paul Watzlawick gerade das „größte Unglück in der Erinnerung den größten Schatz, um glücklich zu sein“.

Es muss „nur“ der Mut aufgebracht werden, hinzusehen und sich der Dinge anzunehmen, die sich vom Inneren im Äußeren manifestieren.

Den Blick auf die Dinge ändern
Ein wichtiger Aspekt des Glücks ist die Perspektive. Wenn der Mensch damit beginnt sich zu bewegen, in welche Richtung auch immer, werden sich ihm Möglichkeiten bieten. In jeder dieser Optionen kann das eigene Glück gefunden werden. Dabei spielt die persönliche Ansicht eine gewichtete Rolle. Wird von vornherein etwas ausgeschlossen und daraufhin gar nicht erst gemacht, kann die Chance auf Glück folglich nicht verbessert werden.

Zudem neigen viele dazu, sich auf die negativen Ereignisse zu fokussieren. Dabei bemerken sie aufgrund der eigenen eingeschränkten Sicht auf diese gar nicht, welches Potenzial in ihnen schlummert. Der Mensch lernt nun einmal aus Fehlern. Und je mehr ein Fehltritt wehtut, um so größer ist die Chance aus diesem zu lernen. Insofern ist es sinnvoll den Blick für die positiven Aspekte in negativen Ereignissen zu schulen. Nicht nur führt das zu einer gesünderen Lebenseinstellung – viel mehr öffnet es die Tür für das Glück.

Autor:

Online Redaktion aus Buxtehude

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen