Urlaubsgewohnheiten - Der Trend zum Domizil

Total im Trend
  • Total im Trend
  • Foto: unsplash.com/ jeisson-perez-molano
  • hochgeladen von Online Redaktion

Die sommerlichen Temperaturen sorgen auch in der Region für anhaltende Urlaubsstimmung. Immer mehr Menschen möchten die wohl schönste Zeit des Jahres auch in längeren Perioden ausnutzen, ohne dafür zu tief in die Tasche greifen zu müssen. Doch es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, um sich diesen Wunsch zu erfüllen.

Urlaub im eigenen Ferienhaus
Die am häufigsten beachtete Möglichkeit ist das eigene Ferienhaus. Doch nur sehr wenige Bürger im Landkreis sind dazu in der Lage, sich diesen Inbegriff des Luxus tatsächlich zu erfüllen. Denn zum Kaufpreis gesellen sich sogleich die laufenden Kosten hinzu, die für die Instandhaltung und Pflege des Feriendomizils aufzubringen sind. Selbst eine Ferienwohnung steht die meiste Zeit leer, weshalb sich die Anschaffung während des eigenen aktiven Arbeitslebens eigentlich kaum rechnet. Wer sich ohnehin nicht auf ein festes Urlaubsziel festlegen möchte, entscheidet sich deshalb besser für eine klassische Ferienwohnung. Wie die Ferienwohnungen am Titisee beweisen, ist auch hier ein breites Angebot vorhanden, welches einen erholsamen Aufenthalt in wundervollen Regionen verspricht, der deutlich mehr Wohnlichkeit und Gemütlichkeit versprüht, als klassische Bettenburgen an begehrten Urlaubszielen.

Der Trend zum Wohnmobil
Auf der anderen Seite lässt sich der spontane und zeitlich kaum begrenzte Urlaub auch mithilfe eines Wohnmobils erfüllen. Entsprechende Ausstellungen wie die CMT in Stuttgart verbuchen schon seit Jahren steigende Besucherzahlen. Längst entwickelte sich der Traum vom Camper von einer typischen Rentnervorstellung zum massentauglichen Phänomen, welches sogleich eine besonders befreiende Art des Reisens ermöglicht. Selbst ein kleinerer Kastenwagen ist jedoch im neuen Zustand oft erst ab rund 50.000 Euro zu haben. Bei diesen Summen reflektiert wohl so mancher Interessent noch einmal kritisch über die Möglichkeiten, die tatsächlich damit verbunden sind. Schließlich handelt es sich nicht um eine Wertanlage, sondern eine Anschaffung mit laufenden Kosten und wachsendem Verlust. Demnach präsentiert sich in vielen Fällen der Wohnwagen als die richtige Alternative, um sich günstig das eigene mobile Urlaubsdomizil zu kreieren. Selbst in der Region sind zahlreiche Stellplätze vorhanden, die schon an einem Wochenende für ansprechende Ausflüge mitsamt dem geliebten Urlaubsflair sorgen.

Ein Wunsch des Ausweichens?
Natürlich lässt sich darüber streiten, woher der oft intrinsische Wunsch nach einem eigenen Urlaubsdomizil stammt - egal ob Wohnmobil oder Ferienwohnung. In so mancher Hinsicht bietet die klassische Buchung für ein bis zwei Wochen schließlich erhebliche Vorteile. Neben einem geringeren finanziellen Risiko schließt dies sogleich die Chance mit ein, den Urlaubsort nach Belieben zu wechseln. Vielleicht steckt hinter dem allgemeinen Trend also eher der Wunsch, mehr Zeit in Reisen und Erholung investieren zu können. Dabei verkennen wir wohl, dass die eigentliche Qualität von Auszeit und Entspannung kaum etwas mit dem investierten Geld zu tun hat. Oft entscheiden vielmehr die beruflichen Voraussetzungen darüber, wie viel Zeit für den nächsten Trip zur Verfügung steht. Ein Wohnmobil und das eigene Ferienhaus werden somit nur zu stetigen Erinnerungen des eigenen Vorhabens, wenn es sich nicht wie gewünscht in die Tat umsetzen lässt. In so manchem Falle dient deshalb schon ein Perspektivwechsel dazu, den Sachverhalt in einer neuen Dimension wahrzunehmen und die wirklich wichtigen Seiten für sich zu erkennen.

Autor:

Online Redaktion aus Buxtehude

Politik
Die "Ausgestrahlt"-Karte zeigt Landkreise und kreisfreie Städte, die von der Standortsuche betroffen sein können

Bundesgesellschaft für Endlagerung nennt infrage kommende Gebiete
Kommt der Atommüll nach Todtshorn?

bim. Harsefeld. Die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) wird am kommenden Montag, 28. September, erstmals Teilgebiete nennen, die eine "günstige geologische Gesamtsituation" aufweisen und für die "sichere Endlagerung" von Atommüll infrage kommen. Diese Veröffentlichung könnte für Überraschungen sorgen, teilt die bundesweite Anti-Atom-Organisation "Ausgestrahlt" mit. Denn laut einer Karte, die "Ausgestrahlt" auf ihrer Homepage publiziert hat, kommen auch Otter-Todtshorn im Landkreis Harburg...

Sport
Fatos Kücükyldiz zeigte sich in ihrem zweiten Spiel für die "Luchse" mit vier Treffern besonders torhungrig

Handball-Luchse verlieren beim THC

(cc). Die Erstliga-Handballerinnen der HL Buchholz 08-Rosengarten fanden beim Thüringer HC (THC), der das Spiel von Beginn an dominierte, kaum Lösungen und verloren deutlich mit 22:33 (Halbzeit 11:19). Jeweils vier Tore für die "Luchse" steuerten Neuzugang Fatos Kücükyldiz, Marleen Kadenbach und Evelyn Schulz bei. "Wir haben zwar viele Chancen vergeben, aber solche Spiele bringen uns auch weiter", so Luchse-Trainer Dubravko Prelcec nach dem Spiel. Ausführlicher Bericht folgt in der...

Panorama
Vorläufiges Konzept: Ähnlich wie in diesem Entwurf stellt sich die "Calluna-Bike"-Gemeinschaft der Zweirad-Freunde die Mountainbike-Strecken mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden rund um den Paaschberg vor
3 Bilder

Initiative hat spektakuläre Pläne
Mekka für Mountainbiker in Salzhausen?

ce. Salzhausen. Mit dem "Projekt Bergrettung" befassen sich derzeit die Kommunalpolitiker in Salzhausen. Was zunächst irreführend klingt wie eine Kooperation zwischen Salzhäusern und Schweizern bei einer Hilfsaktion in den Alpen, ist tatsächlich ein spektakuläres Vorhaben in hiesigen Gefilden: Mehrere Fahrradfreunde haben sich zusammengeschlossen, um den Salzhäuser Paaschberg als "Ort der Freizeitgestaltung und Lernort" zu einem Besuchermagneten zu machen. Auf dem von einem Wald dicht...

Panorama
"Hier sind alle sehr wachsam": (v. li.) Dr. Werner Raut (Chefarzt Medizinische Klinik), Astrid Schwemin (leitende Amtsärztin Landkreis Harburg) und Norbert Böttcher (Geschäftsführer Krankenhäuser Buchholz und Winsen)

Zwei Ärzte und zwei Pflegekräfte betroffen / Gesundheitsamt und Geschäftsführung beruhigen
Vier Corona-Fälle im Krankenhaus Buchholz

os. Buchholz. Im Buchholzer Krankenhaus sind vier Corona-Fälle aufgetreten. Betroffen seien zwei Ärzte und zwei Pflegepersonen, erklärten Astrid Schwemin, leitende Amtsärztin des Landkreises Harburg, und Dr. Werner Raut, Chefarzt der Medizinischen Klinik am Krankenhaus Buchholz, im Gespräch mit dem WOCHENBLATT. Man habe die "klassischen Maßnahmen" ergriffen, erklärt Schwemin. Die Betroffenen wurden in Quarantäne geschickt, und zwar für zunächst zehn Tage, wie es bei unkomplizierten Verläufen...

Sport
TSV-Vorsitzende Renate Preuß verlieh Eike Holtzhauer die Urkunde,die ihn nun als Ehrenvorsitzenden ausweist Foto: bim
5 Bilder

Todtglüsinger Sportverein
Eike Holtzhauer bekommt lebenslange Rotwein-Flatrate

bim. Todtglüsingen. Er ist niemand, der sich selbst in den Vordergrund drängt oder über das, was er erreicht hat, große Reden schwingt, obwohl er für seine Heimatgemeinde und für den Sport schon vieles erreicht hat. Fast ein halbes Jahrhundert war Eike Holtzhauer (83) zweiter Vorsitzender des Todtglüsinger Sportvereins (TSV) und trug maßgeblich mit dazu bei, dass der TSV vom Dorfclub mit 100 Mitgliedern Anfang der 1970er Jahre heute mit seinen über 75 Sportarten in und auf rund 20 Sportstätten...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen