Zahl der Woche: 220.000 engagierte Jugendliche

(mum). 220.000 Jugendliche und junge Erwachsene sind in Jugendorganisationen aus den ländlichen Räumen organisiert, die vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) finanziell unterstützt werden. Das BMEL fördert vier unterschiedliche Organisationen: Die Arbeitsgemeinschaft deutscher Junggärtner (AdJ), den Bund der Deutschen Landjugend (BDL), die Evangelische Jugend in ländlichen Räumen (ejl) und die Katholische Landjugendbewegung Deutschland (KLJB). Insgesamt unterstützt das BMEL diese Verbände jährlich mit etwa 500.000 Euro.
Die Jugendverbände setzen sich für bessere Perspektiven der nachkommenden Generation ein und gestalten mit ihrer Verbandsarbeit die bunte Vielfalt des Lebens auf dem Land aktiv mit. Ihr Engagement trägt dazu bei, dass auch Jugendliche und junge Erwachsene so früh wie möglich in die Entwicklungsprozesse auf dem Land eingebunden sind.

Autor:

Sascha Mummenhoff aus Jesteburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.