Böse Buben mögen kein Bellen

jd. Drochtersen. Lautes Gebell mögen Ganoven genauso wenig wie eine Polizei-Sirene: Unbekannte Täter hatten sich am Donnerstag kurz vor Mitternacht an einem Schuppen in Drochtersen-Theisbrüggermoor zu schaffen gemacht, als im Wohnhaus der Hund anschlug und die Bewohner aus dem Schlaf riss. Diese begaben sich nach draußen und stellten Beschädigungen an der Schuppentür fest. Die verhinderten Einbrecher waren da schon längst über alle Berge. Offenbar hatten sie es auf Werkzeuge und Arbeitsgeräte abgesehen.

Hinweise an die Polizei in Drochtersen unter Tel. 0 41 43 - 91 18 80.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.