Drei Halbstarke schlagen Mann zusammen und randalieren

tk. Drochtersen. Drei mit Sturmhauben maskierte Halbstarke haben in Drochtersen einen Mann (59) so heftig verprügelt, dass er schwer verletzt ins Krankenhaus kam.
Dass die Polizei den Schlägern schnell auf die Schliche kam, liegt daran, dass sich das spätere Opfer mit ihnen zu geselligen Trinkgelagen in seiner Wohnung in Drochtersen getroffen hatte. Weil der Mann bemerkt hatte, dass ihm Geld fehlte, verbot er den drei Jugendlichen aber das Haus.
Offenbar sannen sie auf Rache: In der Nacht zum vergangenen Donnerstag suchten sie den Mann auf. Einen Haustürschlüssel hatten sie schon zuvor entwendet. Mit einem abgebrochenen Besenstiel schlug einer der Täter mindestens drei Mal auf den Kopf des 59-Jährigen. Benommen schleppte sich der Mann in die Küche.
Kurze Zeit später kam das Schläger-Trio wieder. Dieses Mal demolierten sie Teile der Wohnung.
Der Mann rief die Polizei. Trotz der Maskierung konnte er zwei mutmaßliche Schläger identifizieren. Zwei der Schläger räumten bei der Polizei die Attacke ein. Der mutmaßliche Haupttäter will sich jedoch an gar nichts mehr erinnern können.
Das Trio ist vermutlich auch für eine Reihe von Sachbeschädigungen in Assel verantwortlich. Zwei Täter (18 und 19 Jahre), wurden bei ihrer Vandalismus-Tour nach der Prügel-Attacke jedoch beobachtet. Der Zeuge konnten den Beamten aus Stade die Täter zeigen. Beide waren leicht angetrunken und hatten eine geringe Menge Marihuana dabei. Ihren angeblichen "Filmriss" halten die Ermittler für eine Schutzbehauptung.
Im Rahmen der Vernehmung konnte die Polizei auch weitere Namen von Mittätern erfahren. Anfang Januar war es zu mehreren Sachbeschädigungen gekommen.

Autor:

Tom Kreib aus Buxtehude

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen