Auftritt in der großen Arena

Freuen sich auf das Projekt: die Rainbow-Kids
2Bilder
  • Freuen sich auf das Projekt: die Rainbow-Kids
  • Foto: Cohrs
  • hochgeladen von Dirk Ludewig

ig. Drochtersen. Die Aufregung ist schon groß, das Lampenfieber steigt. Kein Wunder: Im Sommer steht für die Drochterser "Rainbow-Kids" ein besonderes Festival in der Hamburger BarclayCard Arena an. „Wir treten gemeinsam mit 5.000 Kindern auf, singen Pop-Songs mit Größen aus der deutschsprachigen Popkultur", erläutert Diakon Cohr, der seit vielen Jahren den beliebten Kehdinger Kinderchor leitet.
Veranstalter „Young Voices“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kinder für verschiedene Stilrichtungen der Musik zu begeistern, bietet ihnen gleichzeitig die Möglichkeit, ihre eigene Musikalität zu entwickeln. Cohrs:" „Chorleiter und Lehrer werden in dem Projekt aktiv bei der musikalischen Erziehung unterstützt.“
Natürlich muss für den großen Auftritt kräftig geübt werden. Wer mitmachen will, kann noch einsteigen. Der erste Treff für interessierte Kids: Donnerstag, 4. Februar, 16.30 Uhr, im Drochterser Gemeindehaus. Mitmachen können Kinder und Jugendliche im Alter zwischen acht und 13 Jahren. Einstudiert werden 14 Songs, darunter viele aktuelle Hits. Das Projekt ist auch ein Ganztagsschulangebot der KGS Drochtersen.
Info: Andreas Cohrs und unter: http://www.youngvoices.co.de.
Übrigens: Die „Rainbow-Kids“ gibt es seit 20 Jahren. Jedes Jahr wird in der zweiten Jahreshälfte ein Musical eingeübt und zwei bis drei Mal aufgeführt.

Freuen sich auf das Projekt: die Rainbow-Kids
Autor:

Dirk Ludewig aus Stade

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.