Das alte Gebäude am Drochterser Sportplatz wird abgerissen: größte Investion in der Gemeindegeschichte
Grünes Licht für Hallenbad

In die Jahre gekommen: das Drochterser Hallenbad wird abgerissen
2Bilder
  • In die Jahre gekommen: das Drochterser Hallenbad wird abgerissen
  • Foto: ig
  • hochgeladen von Stephanie Bargmann

ig. Drochtersen. Die Gemeinde Drochtersen bekommt ein neues Hallenbad. Das ist der erklärte Wille des Drochterser Gemeinderates, die Entscheidung erfolgte ohne Gegenstimmen.

Das alte, in den 1970er Jahren erstellte Bad ist marode. Eine Sanierung würde mehr als 15 Millionen Euro kosten und wäre damit teurer als ein Neubau. Im November des vergangenen Jahres wurde vom Verwaltungsausschuss beschlossen, Haushaltsmittel in Höhe von rund 9,4 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen: die größte Investition in der Gemeindegeschichte. Der Betrag soll auf die Haushaltsjahre 2020 bis 2023 verteilt werden. Das Vorhaben ist der Haupt-Tagungsordnungspunkt der nächsten Sitzung des Ausschusses für Bau und Verkehr. Der ursprünglich angesetzte Termin für Montag, 23. März, wurde wegen der Corona-Pandemie verschoben.

Für einen Neubau gibt es mehrere Varianten (das WOCHENBLATT berichtete), deren Kosten sich zwischen 10,8 und 13,3 Millionen Euro brutto bewegen. Die Politik favorisiert die "Variante 6" mit Eltern-Kind-Becken und Hubboden. Letzterer ermöglicht, im Nichtschwimmerbereich die Beckentiefe zu verändern, das ist insbesondere für Gymnastikgruppen, Schwimmunterricht und Kinderfeste der "Aktion Ferienspaß" interessant. Das Konzept wurde von der Firma Constrata Ingenieur-Gesellschaft mbH mit Mitarbeitern des Hallenbades und der Verwaltung erstellt, abgestimmt und überarbeitet. Ein Vertreter der Firma wird einzelne Punkte in der Sitzung vorstellen und Fragen hierzu beantworten.

Vorgestellt und diskutiert werden sollen auch Varianten möglicher Energieversorgung.
Für die Gemeinde ist das Projekt ein finanzieller Kraftakt. Denn neben dem Hallenbad stehen mit dem Neubau eines Feuerwehrgerätehauses und der Schulerweiterung zwei weitere Großprojekte an.

In die Jahre gekommen: das Drochterser Hallenbad wird abgerissen
Die Bademöglichkeit in Drochtersen ist beliebt
Autor:

Dirk Ludewig aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen