Lösungen gefragt
In Drochtersen fehlen Kindergarten-Plätze

Eine Übergangslösung für die Kinderbetreuung bietet das ehemalige Hallenbadrestaurant
  • Eine Übergangslösung für die Kinderbetreuung bietet das ehemalige Hallenbadrestaurant
  • Foto: ig
  • hochgeladen von Stephanie Bargmann

Ig. Drochtersen. Haushaltplanberatung, Anträge von Vereinen und die Entwicklung der Betreuungszahlen sind die wesentlichen Tagesordnungspunkte der Sitzung des Ausschusses für Familie, Soziales, Kultur am Mittwoch, 24. November, um 19 Uhr in der Mensa der Elbmarschen-Schule. Interessant für die Zuhörer dürfte das „Kindergarten-Thema" werden. Die Plätze für den Drochterser Nachwuchs reichen nämlich nicht aus.

Die aktuell prognostizierte Entwicklung der voraussichtlichen Betreuungsbedarfe zeigen in der Krippen- und auch in der Nachmittagsbetreuung einen weiteren Bedarf an Plätzen. Um diese Problematik in den Griff zu bekommen, sind laut Tagesordnung "Lösungsansätze" notwendig. Die gibt es schon: Übergangslösungen wurden oder werden gerade im ehemaligen Drochterser Hallenbadrestaurant und im Clubraum der Asseler Louis-Wattel-Halle geschaffen. Und: Die Kreissparkasse Assel schließt bekanntlich ihre Pforten. Das Gebäude hat sich inzwischen die Gemeinde gesichert. Dort sollen nach dem Umbau zwei weitere Elementargruppen, davon eine als Ersatz für die Übergangslösung in der Louis-Wattel-Halle, entstehen.
Bekannt ist, dass in Drochtersen der Neubau eines Kindergarten ansteht. Umstritten ist allerdings der Standort. Lösungsmöglichkeiten müssen auch in Dornbusch und Hüll angestrebt werden. Denn auch in diesen Ortsteilen sind weitere Plätze gefragt. „Wir arbeiten an endgültigen Lösungen, die alle zufrieden stellen", sagt Bürgermeister Mike Eckhoff. „Wir sind auf einem guten Weg."

Autor:

Dirk Ludewig aus Stade

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.