"Ein ordentliches Spiel!"

Politik-Prominenz im Kehdinger Stadion beim Bezirks-Derby
8Bilder
  • Politik-Prominenz im Kehdinger Stadion beim Bezirks-Derby
  • hochgeladen von Dirk Ludewig
Blaulicht
In der Nordheidehalle am Holzweg wurden die Kameras versteckt
2 Bilder

Polizei ermittelt bereits seit September
Bei Luchse-Bundesligaspiel: Versteckte Kameras in den Umkleidekabinen

os. Buchholz. Das Bundesligaspiel der Handballerinnen der Handball-Luchse Buchholz 08-Rosengarten gegen Tabellenführer SG BBM Bietigheim im September 2021 - es endete 19:32 - hat ein juristisches Nachspiel: Nachdem in den Duschen der Umkleidekabinen beider Teams insgesamt drei Kameras entdeckt worden waren, ermittelt die Polizei gegen einen beschuldigten Mann wegen der "Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs und von Persönlichkeitsrechten durch Bildaufnahmen". Sollte der Fall vor...

Panorama
3 Bilder

Corona-Zahlen am 14. Januar
Inzidenz im Landkreis Harburg steigt auf 666,0

(lm). Die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg folgen dem Bundestrend: Der Inzidenzwert ist von 597,6 am Vortag auf 666,0 am heutigen Freitag, 14. Januar, angestiegen. In der Vorwoche lag die Sieben-Tage-Inzidenz bei 530,8. Der Landkreis Harburg meldete heute 425 neue Corona-Fälle (-11 im Vergleich zum Vortag). In den vergangenen sieben Tagen wurden 1.705 Fälle erfasst (+175). Die landesweite Hospitalisierungsinzidenz bleibt unverändert bei 4,7, die Intensivbettenbelegung sinkt von 6,5 auf 6,3...

Wirtschaft

Gründer Helmut Ponath alleiniger Gesellschafter
NSB mit neuem Eigentümer

nw/tk. Buxtehude. Ende des Jahres 2021 hat der Gesellschafter Buxriver seine Anteile an der NSB Group aufgestockt und hält nun einhundert Prozent an dem Buxtehuder Unternehmen. Hinter Buxriver steht der Gründer und langjährige Geschäftsführer der Reederei, Helmut Ponath. Hintergrund: Der Gesellschafterkreis der Reederei NSB setzte sich seit dem Jahr 2000 aus vier Eignern zusammen: der Conti NSB Holding, der Gebab Holding, der Norddeutschen Reederei Holding sowie Buxriver. Im Dezember 2021...

Service
7 Bilder

Inzidenz weiter über 400
Corona-Lage im Landkreis Stade: 148 Neuinfektionen

jd. Stade. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Stade liegt den zweiten Tag in Folge über 400: Für Freitag, 14. Dezember, gibt das Robert Koch-Institut (RKI) im Landkreis Stade einen Inzidenzwert von 427,1 an. Neue Rekordmarken gibt es wieder bei der Zahl der aktuell Infizierten. So befinden sich mit Stand vom Freitag 1.443 Personen wegen eines positiven Corona-Tests in Isolation. Innerhalb von 24 Stunden wurden 148 Neuinfektionen verzeichnet. Landkreis Stade will ab Ende Januar auch Kinder ab...

Landkreis-Bürgermeister bejubeln D/A-Derby-Sieg / Enrico Maaßen löst im Sommer Lars Jagemann als Trainer ab

ig. Drochtersen. "Wenn wir kommen, dann gewinnt D/A auch Heimspiele", so Peter Sommer mit einem Schmunzeln. Der Apenser Samtgemeinde-Bürgermeister freute sich am vergangenen Freitag besonders über den 2:0-Sieg der Kehdinger über Rotenburg, "weil ja der zweifache Torschütze Main van Huffel aus Apensen ist".
Zum Oberliga-Derby hatte der Drochterser Rathaus-Chef Hans-Wilhelm Bösch seine Kollegen aus dem Landkreis eingeladen. "Fast alle Eingeladenen kamen. 15 an der Zahl", so Bösch, der mit der Aktion auch ein Zeichen setzten wollte. "Die Vereine leisten hervorragende Jugendarbeit. Dafür sagen wir heute Dank."
Bestätigung fanden der Bürgermeister und Gäste, darunter die Bürgermeister aus Stade und Buxtehude, Silvia Nieber und Jürgen Badur, die Landtagsabgeordnete Petra Tieman und Landrat Michael Roesberg - im Derby-Vorspiel: Da traf der U8-Nachwuchs von D/A und JSG Himmelpforten/Hammah aufeinander, zeigte, dass er schon richtig gut mit dem Ball umgehen kann.
Was die Politik-Prominenz, die noch lange nach dem Oberliga-Kick im Vereinshaus zusammen saß, nicht mitbekam: Bei den Kehdingern tritt nach der Saison Lars Jagemann als Trainer ab. Neuer Coach wird Führungsspieler Enrico Maaßen. Der Nachfolger spielt seit drei Jahren für D/A, will seine aktive Karriere im Sommer beenden. Aufgrund seines Kreuzbandrisses kam der Mittelfeldspieler nur zu zwei Kurzeinsätzen. „Er passt menschlich gut zu uns", so Manager Rigo Gooßen. Er sei bei der Mannschaft und den Fans sehr beliebt. "Und die Chemie zwischen uns stimmt auch."
Die Fußball-Schule hängt Jagemann nicht an den berühmten Nagel. Der Drocherser bleibt D/A als Jugendtrainer erhalten, führt weiter Regie bei der erfolgreichen U13, die er behutsam aufbauen will. "In der Mannschaft gibt es viele Talente. Der eine oder andere Spieler wird bald in der Ersten Herren mitmischen", ist sich der Coach sicher. Auch arbeite er ja noch als DFB-Stützpunkt-Jugend-Trainer im Landkreis. Nicht zu vergessen: D/A entwickele ja, federführend durch Thomas Elfers, ein neues Jugendkonzept. "Auch hier möchte ich mich einbringen", so Jagemann.
Zum Derby: Die rund 300 Fans erlebten ein unterhaltsames Spiel, keine berauschende Partie, keinen filigranen Fußball. "Insgesamt aber einen ordentlichen Kick mit drei wichtigen Heim-Punkten für uns", freute sich Gooßen. Nach dem Oster-Wochenende triff seine Elf auswärts auf Wunstorf. "Unser Nachbar in der Tabelle. Wir wollen siegen", sagt Jagemann mit Blick auf die D/A-Auswärtsstärke. "Ziel in der Tabelle ist zum Saison-Abschluss wenigstens Platz sechs."

Autor:

Dirk Ludewig aus Stade

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen