Frost im Boden stoppt die KIcker


Spielabsage in Drochtersen / D/A trifft am Sonntag auf den Tabellenvierten Havelse

ig. Drochtersen. Die Regionalliga-Partie der SV Drochtersen/Assel musste am vergangenen Wochenende abgesagt werden. Grund: Der Platz war unbespielbar. Die Absage sorgte im „Netz“ für Proteste. D/A habe schon unter ganz anderen Bedingungen gespielt, so ein aufgebrachter Fan. Kein Grund zur Aufregung, konterte Trainer Enrico Maaßen. Bereits beim Abschlusstraining sei es kaum möglich gewesen, Stangen zum Üben von Standards im gefrorenen Boden zu verankern. „Der Frost steckte noch im Boden. Die Schicht darüber war mit Wasser vollgesogen. Hätte das Spiel stattgefunden, wäre der Platz für Wochen ruiniert gewesen.“ Anstelle des Spiels wurde zum Training auf dem neuen Asseler Hybrid-Platz geladen.
Am Sonntag, 26. Februar, trifft D/A im Kehdinger Stadion um 15 Uhr auf Havelse. Die Gäste trennten sich am vergangenen Wochenende gegen die „Zweite" von Hannover 96 II Unentschieden (0:0), rangieren aktuell mit 36 Zählern punktgleich mit dem VfB Lübeck und Weiche Flensburg auf Tabellenplatz vier. "Ein herausragendes Team", sagt Maaßen. "Die spielen sehr körperbetont." D/A habe das Hinspiel unglücklich verloren. "Der Schiri hat uns ein reguläres Tor geraubt." Was ihn wurmt: Einige seiner Spieler sind nach ihrer Grippe noch nicht fit. Maaßen: "Mal sehen, wie sich die personelle Lage am Sonntag darstellt."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen