D/A verliert deutlich gegen FC St. Pauli II
Mentalität fehlte

D/A in Norderstedt ohne Torchancen

ig. Drochtersen. Bittere Pleite für den Regionalligisten SV Drochtersen/Assel. Das Team von Trainer Lars Uder verlor die Auswärtspartie gegen den 1. FC St. Pauli II (U23) in Norderstedt vor rund 200 Besucheren - darunter viele mitgereiste D/A Fans - deutlich und verdient mit 3:0. Coach Uder sprach nach der Partie von „der bisher schlechtesten Saison-Leistung“. Das sahen auch die D/A-Anhänger so. „Hinten schlecht gestanden, vorne keinen Druck ausgeübt“, so Hans-Günther Repinski. Das Resümee von Pauli-Cheftrainer Joachim Philipkowski. "Wir sind froh über die Punkte. Bei uns hat aber heute vieles funktioniert und die Drochterser, die normalerweise über ihre Mentalität kommen, haben diese heute nicht ausstrahlen können. Das war ausschlaggebend für unseren Sieg.“ Am Samstag, 7. März, treffen die Kehdinger um 14 Uhr vor heimischen Fans auf die Reserve Holstein Kiel.

Autor:

Dirk Ludewig aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen