ig. Drochtersen. Zweites Spiel unter Trainer Lars Jagemann – und zweiter Sieg mit einem super Endstand. Am vergangenen Dienstag gewannen die Kehdinger die Auswärtspartie gegen den Hamburger SV II mit 2:0, machten so in der Tabelle einen mächtigen Sprung nach vorne und besetzen aktuell Platz drei. D/A hatte in der Vergangenheit bei der HSV-Reserve immer Probleme, fuhr jetzt erstmals dort einen Sieg ein. Der einzige Sieg gegen die Hanseaten gelang in der Heimsaison 2016/17.

Nico Mau schoss in der 32. Minute vom Elfmeterpunkt das erste Tor des Spiels. Mit dem 1:0 für die Gäste ging es in die Halbzeitpause. Alexander Neumann machte in der 76. Minute mit dem 2:0 alles klar für Drochtersen. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden war wieder einmal die funktionierende Defensive, die erst fünf Gegentreffer hinnehmen musste.

D/A ist am Wochenende spielfrei. Das nächste Auswärtsspiel: 18. Oktober bei Holstein Kiel II.

Autor:

Dirk Ludewig aus Stade

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen