Tanzspektakel zum Jubiläum

Gekonnt: Auftritt der TVG -Ballerinas beim Freiburger Bockmarkt
  • Gekonnt: Auftritt der TVG -Ballerinas beim Freiburger Bockmarkt
  • Foto: ig
  • hochgeladen von Stephanie Bargmann

30 Jahre Ballett im TVG Drochtersen / Große Show im Stadeum

ig. Drochtersen. Ballett in einem Turnverein? Tanzen gehört ja nicht zu den klassischen Sportarten in einem Verein. Also eher ungewöhnlich? Nicht für den TVG Drochtersen. Der Südkehdinger Verein ging 1989 neue Wege und gründete unter der Leitung der Tanzlehrerin Tamara Koch eine Ballett-Abteilung. Mit großem Erfolg: Die großen und kleinen Mitglieder haben auf vielen regionalen und überregionalen Veranstaltungen im Landkreis ihr Können überzeugend präsentiert. Das möchten die großen und kleinen Ballerinas auch am Sonntag, 17. November, im Stadeum in Stade tun, wenn sie zum "Bunten Tanz-Spektakel" anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Abteilung einladen. Beginn: 15 Uhr.

Begleitet wird das Event von Tanzschulen aus der Region. Mit dabei ist das von Svetlana Ring geleitete Tanz- und Ballettstudio Ring aus Buchholz in der Nordheide und die Ballettabteilung vom TuS Harsefeld unter der Leitung von Petra Hansen. "Das Publikum erlebt viele kleine und große Ballerinas, die mit Freude tanzen – egal ob klassisches Ballett, aktuelle moderne Tanzformen oder Tänze aus Spanien, Indien oder Russland", verspricht TVG-Tanzlehrerin Tamara Koch.

In den vergangenen 30 Jahren konnten die TVG-Ballerinas viele Erfolge einheimsen. Die Tänzerinnen überraschten bei den Hamburger Ballett-Wettbewerben, qualifizierten sich mehrfach für die Bundesfinal-Wettkämpfe in München. "Das sind richtige deutsche Meisterschaften", so Koch stolz. Das Finale ist der krönende Abschluss des "Deutschen Ballettwettbewerbs" - ein Tanz-Event für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit jährlich mehr als 1.000 Teilnehmern. Anna Mehlis und Sunny-Mona Meyer qualifizierten sich sogar für den "Dance World Cup" im vergangenen Juni in Portugal und wurden in der Kategorie "Nationaltanz" mit ihrer Polka Dreizehnte. Bewundernswert: Der Cup ist der größte internationale Tanzwettbewerb für Jugendliche – mehr als 6.000 Teilnehmer aus 54 Nationen waren dabei. Koch: "Wir als kleiner Dorfverein messen uns mit berühmten Ballettschulen – und dann diese herausragenden Platzierungen."

Für Tamara Koch ist Ballett "ein idealer Weg, die Entwicklung eines Kindes in körperlicher, musikalischer und geistiger Hinsicht zu fördern". Ballett fördere Selbstbewusstsein, Disziplin und Koordination. Und: "Ballett heißt Spaß an Bewegung und Musik. Denn das Schönste, was Füße können, ist tanzen."

Das Training

Interesse am Balletttraining beim TVG? Training für Bambini ist mittwochs von 15.15. bis 16 Uhr, anschließend folgt Kinderballett von 16 bis 17.30 Uhr in der Kleinen Turnhalle.

Autor:

Dirk Ludewig aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.