D/A besiegt Norderstedt / Tabellenführer reist an
Tor nach Freistoß

Umringt von Eintracht-Kickern: D/A-Stürmer Alexander Neumann   Foto: ig
2Bilder
  • Umringt von Eintracht-Kickern: D/A-Stürmer Alexander Neumann Foto: ig
  • hochgeladen von Jörg Dammann

ig. Drochtersen. Was der 1. FC Heidenheim für den FC St. Pauli ist, ist die SV Drochtersen/Assel für Norderstedt. Zum achten Mal trat die Eintracht in der Regionalliga gegen die Kehdinger Crew an - zum siebten Mal gab es keinen Sieg. Das Team von Trainer Lars Uder kletterte durch den 1:0-Erfolg auf Platz acht in der Tabelle. Das „Goldene Tor“ des Tages gelang Nico von der Reith. Einen von Owusu Nyarko verursachten Freistoß zirkelte der Abwehrrecke in den Winkel. "Glückliche Führung. Aber ein sensationeller Freistoß", befand Coach Uder auf der Pressekonferenz. Und: "Wir sind glücklich, dass wir das Spiel für uns entscheiden konnten." Gästetrainer Jens Martens haderte derweil mit der mangelnden Chancenverwertung seiner Elf. D/A wurde von mehr als 100 mitgereisten Fans lautstark unterstützt. Immer wieder hallte es "SV-D/A" durch das Stadion.
Am kommenden Sonntag, 3. November, trifft die SV um 15 Uhr im Kehdinger Stadion auf den Tabellenführer VfB Lübeck, der am vergangenen Wochenende Hannover 96 mit 4:0 abwatschte. Kein Problem für Uder. „Wir wollen Punkte sammeln.“

Umringt von Eintracht-Kickern: D/A-Stürmer Alexander Neumann   Foto: ig
Autor:

Dirk Ludewig aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.