Verdienter Sieg

Jannis Elfers wird gefoult - Nico von der Reith legt sich den Ball zurecht
  • Jannis Elfers wird gefoult - Nico von der Reith legt sich den Ball zurecht
  • Foto: ig
  • hochgeladen von Stephanie Bargmann

D/A kippt VfB Lübeck von der Spitze

ig. Drochtersen. "Wir haben ein Spitzenteam geärgert und geschlagen", lautete das kurze Resümee von Nico von der Reith nach dem denkwürdigen Sieg über den Aufstiegsfavoriten VfB Lübeck. In dem heiß umkämpften Spiel traf der Abwehrspezialist mit einem Freistoß-Heber aus spitzem Winkel für die Kehdinger in der 70. Minute, sorgte dafür, dass der VfB seine Tabellenführung an Wolfsburg abtreten muss.

Den Treffer wollen die Kehdinger der ARD-Sportschau zuspielen: "Wahrlich geeignet für das ,Tor des Monats'", so Stadionsprecher Dirk Ludewig. "Zumal von der Reith schon in Norderstedt mit einem Freistoß-Tor die Fans begeisterte."

D/A weist als Tabellenachter aktuell 26 Punkte auf. "Der Sieg ist nicht unverdient. Die Jungs haben gekämpft bis zum Geht-nicht-mehr", befand Trainer Lars Uder auf der Pressekonferenz. Fest steht: Sein Team kann die Rückserie mit einem guten Gefühl angehen.
• Am kommenden Freitag, 8. November, trifft D/A im Kehdinger Stadion auf die Reserve von Hannover 96 (19.30 Uhr).

Autor:

Dirk Ludewig aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.