Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bunter Himmel über der Insel

ig. Krautsand. Voller bunter Drachen hing der Himmel über Krautsand am vergangenen Wochenende. Zum dritten Drachenfest waren Drachen-Fans aus ganz Deutschland angereist, um die Besucher mit ihren farbenprächtigen Kraken, Hexen, Comic-Figuren oder geometrischen Formen zu begeistern. Mehr als 5.000 Menschen – das ist Besucherrekord - sahen sich das Spektakel am Elbstrand an. Viele Besucher waren von weit her angereist.
Bei den Kindern kamen nicht nur die vielen großen Flugobjekte in der Luft gut an. Sie amüsierten sich auch über die kleinen hüpfenden Pinguine am Strand, den Riesen-Delphin, die Krake und den Bären am blauen Himmel. Am Samstag war es schwierig, die Drachen starten zu lassen. „Der Wind reichte nicht aus“, so Chef-Organisator Dirk Ludewig. Die Wetterlage änderte sich aber am Abend – die Nachflugshow mit selbstleuchtenden Drachen – untermalt mit Musik - konnte beginnen. Der Sonntag bot dann alles, was ein solches Event zum Erfolg bringt: Sonne, sommerliche Temperaturen und kräftiger Wind. Was die kleinen Besucher begeisterte: im Zelt am Strandbistro wurden kleine, handbemalte Himmelsgleiter gebaut. Rund 170 Jungen und Mädchen nahmen an der Bastelstunde teil. Die originellsten Drachen wurden prämiert. Fest steht jetzt schon: 2019 wird es das vierte Drachenfest geben.