Winsen: Theodor Peters

1 Bild

Ist das das Aus für das Winsener Oktoberfest und alle großen Volksfeste?

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 08.03.2019

Gericht erklärt die von der Stadt Winsen erteilte Genehmigung rückwirkend für rechtswidrig thl. Winsen. Böse Klatsche für die Stadt Winsen: Das Verwaltungsgericht Lüneburg hat am Mittwoch der Klage des Rechtsanwaltes Joachim Schlarmann stattgegeben und die von der Stadt erteilte Genehmigung für das Oktoberfest im vergangenen Jahr im Luhe Park rückwirkend für rechtswidrig erklärt. Es ist eine Hammer-Entscheidung, die...

1 Bild

Parker nerven Anlieger

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 05.02.2019

Angestellte und Kunden stellen Anliegerbereiche dicht thl. Winsen. Die Anwohner der Winsener Altstadt sind sauer. Grund sind Autofahrer, die ihre Fahrzeuge ohne Befugnis im Anliegerbereich Haselhorsthof, Schmiedestraße und Runde Straße abstellen, um dann in die Stadt zu gehen. "Ich spreche oft Autofahrer an, weil sie die Flächen als kostenlosen Parkplatz nutzen", sagt Anwohner Hagen Rauer. Doch nicht nur Autofahrer, die in...

2 Bilder

"Nie wieder etwas gehört"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 25.01.2019

"Parkverstoß" von Rechtsanwalt Philip Maas wird nicht geahndet / Stadt zettelt aber munter weiter ab thl. Winsen. "Stadt Winsen ignoriert ein Gerichtsurteil" titelte das WOCHENBLATT Ende August vergangenen Jahres und berichtete über Rechtsanwalt Philip Maas, der vor dem Winsener Rathaus seinen Pkw geparkt hatte und trotz ordnungsgemäß eingestellter Parkscheibe einen Strafzettel über 15 Euro bekam, weil er seinen Wagen...

3 Bilder

"Die Probleme werden einfach ausgesessen"

Oliver Sander
Oliver Sander | am 25.09.2018

Streit um Hund "Al Capone" eskaliert: Jetzt soll die Polizei für die Unterbringung des Hundes im Buchholzer Tierheim zahlen os. Buchholz/Winsen. "Das ist typisch Deutschland. Hier werden die Probleme einfach ausgesessen und niemand fühlt sich verantwortlich!" Rolf Schekerka, Vorsitzender des Tierschutzvereins Buchholz, ist mächtig sauer, vor allem auf die Stadt Winsen. Grund: Die Mitarbeiter des vom Tierschutzverein...

1 Bild

Grünes Licht für das Winsener Oktoberfest

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 13.09.2018

Verwaltungsgericht Lüneburg weist Unterlassungsklage eines Rechtsanwaltes ab thl. Winsen/Lüneburg. Das große Oktoberfest bei Famila im Winsener Luhe Park kann wie geplant stattfinden. Das Verwaltungsgericht Lüneburg hat am Donnerstag die Unterlassungsklage eines Rechtsanwaltes (Name der Red. bekannt) abgewiesen. Das bestätigt Gerichtssprecherin Dr. Ines Meyer-Albrecht dem WOCHENBLATT auf Nachfrage. Wie berichtet, hatte...

1 Bild

Einer gegen die Stadt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 09.09.2018

Rechtsanwalt will mit aller Gewalt Winsener Oktoberfest verhindern thl. Winsen. Neuer Ärger für die Stadt Winsen um die Genehmigung für das Oktoberfest im Luhe Park: Der Rechtsanwalt (Name der Red. bekannt), der das Fest verhindern will (das WOCHENBLATT berichtete), hat jetzt einen Eilantrag beim Verwaltungsgericht eingereicht. Grund: Die ursprüngliche Klage würde wohl dieses Jahr nicht mehr verhandelt werden und - wenn...

1 Bild

Stadt geht jetzt auf Konfrontationskurs

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 04.09.2018

Winsen fordert Schadensersatz vom Betreiber des Beachclubs im Eckermannpark thl. Winsen. Ist das gerechtfertigt oder will die Stadt auf Kosten eines Veranstalters den Eckermannpark sanieren? Diese Frage stellt sich bei einem drohenden Rechtsstreit zwischen der Verwaltung und dem Beachclub-Betreiber EMF. Bekannt wurde der Zwist durch eine versehentlich falsch eingestellte Anlage zu einem Tagesordnungspunkt im...

1 Bild

Stadt Winsen ignoriert ein Gerichtsurteil

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 31.08.2018

Vermeintliche Falschparker vor dem Rathaus werden weiterhin zur Kasse gebeten thl. Winsen. Ist das rechtens oder systematische Abzocke, was die Stadt Winsen treibt? Fahrzeuge, die in der Parkbucht gegenüber des Rathauses entgegensetzt der Fahrtrichtung parken, werden aufgeschrieben, die Fahrzeughalter erhalten einen Strafzettel. So passiert ist es jetzt auch Philip Maas: "Ich bin kurz in die Innenstadt gegangen, um etwas...

1 Bild

Spielhallen-Schließungen: Noch ist über viele Klagen nicht abschließend entschieden

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 19.01.2018

(mi). Um das Glücksspiel in Automatenspielhallen einzudämmen, greifen immer mehr Bundesländer auf die Verschärfung der sogenannten Abstandsregelung zurück. So geschehen jüngst in Hamburg, wo Spielbanken einen Mindestabstand von 500 Metern zueinander haben müssen. Die Hansestadt zieht damit nach, was in Niedersachsen seit Juli 2017 gilt. Hier sind es allerdings nur 100 Meter Abstand. Dennoch waren auch in den Kreisen Harburg...

1 Bild

Ein kleines Stück Sicherheit - Stadt ordnet auf Teilstück der Radbrucher Straße Tempo 30 an

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 14.11.2017

thl. Luhdorf. Eine Änderung in der Straßenverkehrsordnung machte es der Stadt Winsen jetzt möglich, auf einem Teilstück der Radbrucher Straße in Luhdorf Tempo 30 anzuordnen. Allerdings nur in Höhe der Grundschule und auf einer 150 Meter langen Strecke. Außerdem gilt das Tempolimit nur montags bis freitags zwischen 7 und 15 Uhr. Mit der neuen Tempo-30-Zone will die Stadt die Sicherheit der Schüler erhöhen. Luhdorfer und auch...

Entscheidung über Lkw-Durchfahrtverbot verschoben

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 31.10.2017

thl. Winsen. Der Antrag auf Maßnmahmen gegen die starke Verkehrsbelastung der Durchfahrtsstraßen in Pattensen, Luhdorf und Scharmbeck stand jetzt auf der Tagesordnung des städtischen Verwaltungsausschusses (VA). Hintergrund: Die SPD hatte ein Lkw-Durchfahrtsverbot beantragt und auf die Situation in Eichholz (Samtgemeinde Elbmarsch) verwiesen. "Dort sind die Voraussetzungen allerdings gänzlich andere", erklärt Stadtsprecher...

1 Bild

Vollsperrung wegen Sanierung - Pestalozzistraße bekommt neue Fahrbahn

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 24.10.2017

Auch in Scharmbeck wird gebaut thl. Winsen. Wegen einer Fahrbahn-Erneuerung wird die Pestalozzistraße am Donnerstag und Freitag, 26. und 27. Oktober, voll gesperrt. "Nach einigen vorbereitenden Arbeiten, wie die Regulierung der Regengossen und dem Austausch von Bordsteinen in Teilbereichen, folgt jetzt die Hauptfahrbahn", erklärt Stadtsprecher Theodor Peters. Zunächst werde die alte Asphaltschicht abgefräst, anschließend...

1 Bild

Eine Lösung ist in Sicht -Kommunen und Landkreis wegen Fundtier-Unterbringung im Gespräch

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 11.08.2017

thl. Stelle. Gibt es in der Frage der Fundtier-Unterbringung in Kürze eine endgültige Lösung, mit der alle Parteien leben können? "Wir sind zusammen mit den Verwaltungen aus Stelle, Seevetal und der Elbmarsch mit dem Landkreis Harburg im guten Gespräch, nächste Woche gibt es ein erneutes Treffen", sagt Winsens Stadtsprecher Theodor Peters gegenüber dem WOCHENBLATT auf Nachfrage. Demnach gebe es mittlerweile den von Tierärztin...

1 Bild

Parkplätze fallen weg - Stadt Winsen setzt Vorgabe des Verwaltungsausschusses um

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 18.07.2017

thl. Winsen. Nach Fertigstellung des Parkhauses werden rund um den Winsener Bahnhof wieder geordnete Parkverhältnisse geschaffen. "So sind bereits einige Parkverbote auf der Nordseite der Bahngleise wieder eingerichtet worden, damit ein Begegnungsverkehr auf den Straßen möglich ist.", erklärt Stadtsprecher Theodor Peters. "Des Weiteren sind die unbefestigten Flächen auf der Südseite an den Schützenverein zurückgegeben worden,...

1 Bild

38.000 Euro in den Sand gesetzt? Stadt Winsen will nagelneue Ampel durch Kreisel ersetzen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 02.05.2017

thl. Winsen. Das ist ein echter Schildbürgerstreich: Im Winsener Rathaus und in den politischen Gremien wird gerade darüber diskutiert, die Ampel an der Einfahrt zum Gewerbegebiet Luhdorf gegen einen Kreisverkehr auszutauschen. Das erfuhr das WOCHENBLATT aus gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen. Zur Erinnerung: Im November 2014 ließ die Stadt die Ampel dort aufstellen und bezahlte dafür rund 38.000 Euro. „Die Maßnahme ist...

1 Bild

Babyboomer gehen in Rente

Oliver Sander
Oliver Sander | am 28.04.2017

Auch in vielen Kommunalverwaltungen im Landkreis Harburg droht in naher Zukunft ein deutlicher Mitarbeitermangel bim/ce/kb/os/mum/thl. Landkreis. Die „Babyboomer“ gehen in Kürze in Rente, auch in den Verwaltungen. Kommunen leiden inzwischen genauso unter dem demographischen Wandel und dem Fachkräftemangel wie Arbeitgeber aus der Wirtschaft. Das WOCHENBLATT fragte nach: Was tun die Kommunen im Landkreis Harburg, damit ihre...

1 Bild

Kein Geld für neue Kotbeutel?

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 29.03.2017

thl. Winsen. „Was ist denn das für ein Schiet?“, fragt Eva M. aus Winsen. „Seit Wochen sind die Beutelfächer an den Dog-Stations (Hundetoiletten) leer und man bekommt keine neuen.“ Die Suche nach den Kotbeuteln wurde für die Hundebesitzerin eine Odyssee. „Ich bin zunächst zum Kreishaus und wurde von dort zur Stadt geschickt“, erzählt die Rentnerin. Doch auch die Verwaltung wusste nicht weiter und schickte M. zum Bauhof. „Dort...

2 Bilder

„Rien ne va plus“: Die Hälfte aller Spielhallen muss schließen

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 10.03.2017

(mi). „Rien ne va plus“ - nichts geht mehr. Der bekannte Satz aus dem Roulette könnte bald für diverse Automatenspielhallen auch in den Landkreisen Harburg und Stade gelten. Sie müssen schließen. Der Grund ist eine Änderung des Glücksspielstaatsvertrags aus dem Jahr 2012, die ab Juli diesen Jahres Anwendung findet. Karenzzeit endet: In Buchholz müssen sechs von neun Hallen schließen Die Gesetzesänderung legt fest, dass...

1 Bild

Ein Grab für Steuergelder?

Oliver Sander
Oliver Sander | am 28.02.2017

Winsen: Vor über zwei Jahren gebaute Ampel ist bis heute nicht in Betrieb thl. Winsen. "Was soll das eigentlich?" Das fragen sich Autofahrer immer wieder, wenn sie im Laufe der Osttangente am Gewerbegebiet Luhdorf vorbeikommen. Im November 2014 ließ die Stadt dort eine Ampelanlage errichten. "Die Maßnahme ist im Bebauungsplan zur Erweiterung des Gewerbegebietes verankert und war vom Landkreis gefordert worden", erklärte...

1 Bild

Urteilsspruch vertagt - Streit um Schweinemastanlage in Borstel noch nicht beendet

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 17.02.2017

thl. Winsen. Das Verwaltungsgericht Lüneburg hat in dem Verfahren um die Rücknahme der Baugenehmigung für den Schweinemaststall in Borstel in der Verhandlung am Donnerstag noch kein Urteil gesprochen. Vielmehr haben die Richter der Stadt sowie dem Hofbesitzer Segfried Porth und Anlagenbetreiber Torsten Jarms nahegelegt, sich noch einmal zusammenzusetzen und Gespräche zu führen. Ziel soll dabei eine außergerichtliche Einigung...

1 Bild

"Das ist alles nur halbherzig"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 19.08.2016

thl. Winsen. Nach langen Forderungen hat die Stadt Winsen in der Eckermannstraße mit Beginn des neuen Schuljahres eine Tempo 30-Zone eingerichtet (das WOCHENBLATT berichtete). Doch jetzt schimpfen Anwohner: "Das ist alles nur halbherzig, was hier gemacht wurde." Grund für die Aufregung: Obwohl in der Straßenverkehrsordnung klar geregelt ist, dass an Einmündungen "rechts vor links" gelten muss, hat die Stadt die alten...

1 Bild

Darf der Winsener Wochenmarkt nicht attraktiver werden?

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 08.06.2016

thl. Winsen. Während der Wochenmarkt dienstags in der Rathausstraße "brummt", beschweren sich die Winsener immer wieder über mangelnde Attraktivität des Samstag-Marktes. Ob sich das ändern wird, darf bezweifelt werden, wenn die Stadt mit Beschickern so umgeht, wie mit Händlerin Susanne Buhk. Nachdem einer von drei Obst- und Gemüsehändlern seinen Samstagsstand aufgegeben hatte, bewarb sich Buhk, die bereits seit sieben Jahren...

1 Bild

Sanierung des Winsener Innenstadtringes beginnt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 27.05.2016

thl. Winsen. Mit einer Verzögerung von einer Woche beginnen am kommenden Montag, 30. Mai, die Straßenbauarbeiten zur Sanierung des Innenstadtrings in dem zweiten Bauabschnitt zwischen dem Postweg und der Hansestraße. "Dafür wird die Ausbaustrecke zwischen dem Postweg und dem Parkplatz Schlossring als Einbahnstraße eingerichtet, die in Richtung Süden befahren werden kann", erklärt Stadtsprecher Theodor Peters. Aus Richtung...

1 Bild

Verladeplatz an der Kleinbahn in Winsen wird asphaltiert

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 04.05.2016

thl. Winsen. Der Verwaltungsausschuss (VA) der Stadt setzt sich dafür ein, dass die Belästigungen für die Anwohner an der OHE-Ladestelle An der Kleinbahn beim Umschlag der Baustoffe vom Zug auf Lkw reduziert werden, und hat eine entsprechende Stellungnahme gegenüber dem staatlichen Gewerbeaufsichtsamt als der zuständigen Behörde abgegeben. "Es sind einige Maßnahmen zur Ertüchtigung der Ladestelle geplant", so Stadtsprecher...

2 Bilder

Teilsieg für Olga Bock / Aber kein Baustopp bei Sanierung des Winsener Stadtringes

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 04.05.2016

thl. Winsen. Die gute Nachricht für die Stadt Winsen: Sie kann den zweiten Bauabschnitt zur Sanierung des Innenstadtringes wie zeitlich geplant durchführen. Wie berichtet, soll die Baumaßnahme direkt nach Pfingsten starten. Allerdings musste die Planung zuvor noch verändert werden. Teilsieg für WOCHENBLATT-Leserin Olga Bock: Die Radverkehrs-Fachfrau hatte das Ministerium in Hannover eingeschaltet, nachdem der erste...