Elbmarsch - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Der VW Polo liegt nach dem Auffahrunfall in der Schierhorner Allee auf dem Dach

VW Polo überschlägt sich bei Auffahrunfall in Schierhorn

Aus ungeklärter Ursache fährt die Fahrerin auf parkenden Pkw auf. Sie wird dabei verletzt und ins Krankenhaus gebracht. ts. Schierhorn. Bei einem Auffahrunfall am Samstagnachmittag in Schierhorn hat sich ein VW Polo durch die Wucht des Aufpralls überschlagen und blieb auf dem Dach liegen. Die Fahrerin wurde dabei verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Das am Straßenrand geparkte Fahrzeug, auf das die Frau aufgefahren war, wurde mehrere Meter nach vorne geschleudert. Das berichtete die...

  • Seevetal
  • 04.11.18
Zum Unfallzeitpunkt befand sich nur noch ein Fahrgast im Zug
2 Bilder

Tödliches Bahnunglück in Harsefeld

Frau (50) von Zug erfasst tp. Harsefeld. Bei einem Bahnunfall am Übergang an der Friedrich-Huth-Straße in Harsefeld wurde am späten Freitagabend eine Frau (50) aus Hollenbeck tödlich verletzt. Der Zug der EVB war von Bremervörde nach Buxtehude unterwegs, als sich der Zusammenstoß ereignete.  Für die 50-Jährige kam jede Hilfe zu spät. Sie erlag noch am Unglücksort ihren schweren Verletzungen. Die Feuerwehrleute aus Harsefeld, Horneburg, Bargstedt, Ruschwedel und Brest nahmen die...

  • Stade
  • 27.10.18
Karsten Funk (li.) - hier mit seinem Anwalt Rainer Frank während der Verhandlung im Dezember 2017 - sitzt weiter 
in Untersuchungshaft

Funks Opfer suchen Hilfe

Ballon-Betrüger sitzt weiterhin in Untersuchungshaft. (mum). Seit bekannt ist, dass der Ballon-Betrüger Karsten Funk aus Handeloh-Wörme (Samtgmeinde Tostedt, Landkreis Harburg) in der Justizvollzugsanstalt Bremervörde in Untersuchungshaft sitzt (das WOCHENBLATT berichtete), wenden sich immer wieder Leser an unsere Zeitung. Gemeinsam fürchten sie, Opfer des Betrügers geworden zu sein. Unter anderem schreibt Matthias Schmidt aus Uelzen: "Meine Tochter hat bei Ballonfahrt.de zwei Fahrten für...

  • Jesteburg
  • 26.10.18

MEK-Einsatz vor Schule

Polizei nimmt 34-jährigen Buchholzer fest / Kinder beobachten Maßnahme. mum. Buchholz. An den Abendbrottischen vieler Familien, deren Kinder das Schulzentrum am Buenser Weg in Buchholz (unter anderem Integrierte Gesamtschule und Albert-Einstein-Gymnasium) besuchen, dürfte es am vergangenen Donnerstag, 18. Oktober, vermutlich nur ein Gesprächsthema gegeben haben: Vermummte Polizisten sollen zwei Männer auf offener Straße überwältigt haben. Tatsächlich kam es gegen 15.10 Uhr - also zu der...

  • Jesteburg
  • 26.10.18
Helfer von Polizei und Feuerwehr am Bahnübergang in Stade-Hahle   Fotos: tp
3 Bilder

Mädchen in Stade von Zug erfasst

Tödlicher Unfall auf den Gleisen / Wie sicher ist der Bahnübergang im Stadtteil Hahle? tp. Stade. Tief erschüttert verrichteten mehr als zwei Dutzend Helfer der Feuerwehr sowie Polizisten, ein Notarzt und die Besatzung zweier Rettungswagen am Montagmittag am Bahnübergang am Brunnenweg im Stader Wohngebiet Hahle ihren schweren Dienst. Gegen 13.07 Uhr war eine Schülerin (16) mit ihrem Fahrrad von einem Metronom-Pendlerzug erfasst worden. Für die Jugendliche kam jede Hilfe zu spät. Sie starb...

  • Stade
  • 16.10.18
Sitzt in Untersuchungshaft: Karsten Funk (li.) mit seinem Anwalt Rainer Frank während der Verhandlung im Dezember 2017

Hat Karsten Funk seine Flucht nach England vorbereitet?

Ballon-Betrüger: Gericht sieht Fluchtgefahr für Karsten Funk / Verstoß gegen das Insolvenzverfahren. (mum). Der Ballon-Betrüger Karsten Funk aus Handeloh-Wörme sitzt, wie berichtet, in der Justizvollzugsanstalt Bremervörde in Untersuchungshaft. Wie Oberstaatsanwalt Kai Thomas Breas, Sprecher der Stader Staatsanwaltschaft, mitteilt, wird ihm ein besonders schweren Fall von Bankrott vorgeworfen. Ihm drohen bis zu zehn Jahre Haft. Funk habe versucht, erhebliche Vermögenswerte vor dem...

  • Jesteburg
  • 09.10.18

Rennradfahrer stößt mit Hund zusammen

(os). Der ungewöhnlichste von fünf Unfällen, die die Polizei an diesem Wochenende im Landkreis Harburg aufnehmen musste, ereignete sich in Hörsten (Gemeinde Seevetal): Ein Rennradfahrer (60) befuhr die Straße "Am Plack", als unvermittelt ein nicht angeleinter Hund die Straße querte. Der Mann konnte nicht mehr bremsen, stießt mit dem Tier zusammen und stürzte. Der Rennradfahrer verletzte sich und musste im Krankenhaus versorgt werden, während der Hund unverletzt blieb. Gegen die Hundehalterin...

  • Buchholz
  • 07.10.18

Einbrüche im Landkreis Harburg: Zeugen gesucht

(os). Die Polizei sucht Zeugen von mehreren Einbrüchen bzw. versuchten Einbrüchen, die sich an diesem Wochenende im Landkreis Harburg ereignet haben. Wer etwas gesehen hat, meldet sich bei der Polizei Buchholz unter Tel. 04181-2850. Am Freitag, 5. Oktober, im Zeitraum zwischen 6.30 und 13.30 Uhr hebelten Unbekannte in Meckelfeld eine Kellertür in einem Doppelhaus in der Straße "Am kleinen Teich" auf. Sie durchsuchten das Haus und entfernten sich anschließend in unbekannter...

  • Buchholz
  • 07.10.18

Zulassungsplakette selbst gedruckt

(os).  Diese Kreativität kann nicht belohnt werden: Die Polizei hat am Samstagmorgen einen Autofahrer (63) in Klecken gestoppt, der an seinen alten Kennzeichen eine selbstgedruckte Zulassungsplakette angebracht hatte. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass das Auto weder zugelassen noch versichert war. Das Kennzeichen war zwischendurch bereits für einen anderen Pkw ausgegeben worden. Der 63-Jährige muss sich jetzt wegen mehrerer Straftaten verantworten.

  • Buchholz
  • 07.10.18
Karsten Funk - hier im Gespräch mit seinem Anwalt Rainer Frank - während der Verhandlung im Dezember 2017

Muss Karsten Funk ins Gefängnis?

Bewährung widerrufen / Weitere Verurteilung wegen Steuerhinterziehung. (mum). Für den in Handeloh-Wörme (Samtgemeinde Tostedt) wohnenden Ballon-Betrüger Karsten Funk begann die Woche alles andere als erfreulich. Auf WOCHENBLATT-Nachfrage bestätigte Dr. Christian Gude, der stellvertretende Tostedter Amtsgerichtsdirektor, dass die zuständige Richterin die Bewährung widerrufen hat. Offensichtlich hat sie begründete Hinweise darauf, dass Funk sich nicht an die Bewährungsauflagen gehalten hat....

  • Jesteburg
  • 02.10.18

Beim Ausparken Polo beschädigt

ce. Hittfeld. Einen ordnungsgemäß abgestellten Polo beschädigte ein bislang unbekannter dunkler Pkw beim Ausparken aus einer Parklücke am Samstag zwischen 12.10 und 12.45 Uhr auf dem Parkplatz des Hittfelder Sonderpostenmarktes "Kaufparadies". Der Unfallverursacher suchte anschließend das Weite. Hinweise an die Polizei in Hittfeld unter Tel. 04105 - 6200.

  • Winsen
  • 30.09.18

Unbekannter schrammte mehrere Pkw auf Parkstreifen

ce. Winsen. Einen Gesamtschaden von rund 3.000 Euro verursachte der unbekannte Fahrer eines weißen Pkw, als er in der Nacht zu Sonntag in Winsen im Tönnhäuser Weg stadtauswärts mehrere Fahrzeuge schrammte, die auf dem Parkstreifen standen. Womöglich hatte der weiße Wagen einen Anhänger. Zeugen der Unfallflucht melden sich unter Tel. 04171 - 7960 bei der Polizei Winsen.

  • Winsen
  • 30.09.18

Sieben Autos beschädigt und Schuppen abgebrannt

ce. Ashausen. Gleich sieben Fahrzeuge beschädigten drei männliche Jugendliche massiv am Samstag zwischen Mitternacht und 3.30 Uhr auf dem P&R-Parkplatz in Ashausen. Die Täter schlugen die Scheiben der Wagen ein und traten auf Motorhauben und Dächern herum, sodass Dellen und Beulen entstanden. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund 25.000 Euro. Darüber hinaus wurde in der Nähe des Parkplatzes ein Holzschuppen angezündet und dadurch komplett zerstört. Hinweise nimmt die Polizei Winsen...

  • Winsen
  • 30.09.18

Polizei stoppt Promille-Touren auch auf der Autobahn

ce. Fleestedt/Winsen. Satte 2,3 Promille hatte ein Fahrzeugführer aus Seevetal intus, den die Polizei spätabends bei Fleestedt erwischte. Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen, ihn erwarten jetzt ein Strafverfahren und die Entziehung des Führerscheins. Ein Mitfahrer des Ertappten ließ sich von diesen schlechten Aussichten jedoch nicht abschrecken und unternahm noch in der gleichen Nacht mit dem Fahrzeug eine Tour - ebenfalls angetrunken. Als der Wagen erneut von der Polizei...

  • Winsen
  • 30.09.18

Einbrecher kamen über die Terrasse

ce. Landkreis. Einbrecher waren am Wochenende in Stelle, Bendestorf und Meckelfeld unterwegs. Die Täter gelangten jeweils über die Terrassentür in die Wohnung und durchwühlten auf der Suche nach Diebesgut viele Zimmer. In Meckelfeld wurden die drei Einbrecher durch den 11-jährigen Sohn der dort wohnenden Familie überrascht, woraufhin sie flüchteten. Hinweise an die Polizeiinspektion Harburg unter Tel. 04181 - 2850.

  • Winsen
  • 30.09.18

Bohrmaschine aus Transporter in Buchholz geklaut

ce. Buchholz. Eine hochwertige Bohrmaschine stahlen unbekannte Täter in Buchholz, als sie in der Nacht zu Samstag, 29. September, in der Straße Sandberg einen VW-Transporter durch Einschlagen der Seitenscheibe aufbrachen. Hinweise an die Polizei Buchholz unter Tel. 04181 - 2850.

  • Winsen
  • 30.09.18

Wohnungsbrand durch Vergesslichkeit in Buchholz

ce. Buchholz. Für einen Großeinsatz der Feuerwehr sorgte jetzt in Buchholz ein 44-jähriger Bewohner eines Mehrparteienhauses. Er vergaß einen Topf mit Nudeln auf dem Herd und schlief mit knappen 2 Promille auf seinem Sofa ein, obwohl der Herd noch eingeschaltet war. Es entstand eine starke Rauchentwicklung. Da der Mann den alarmierten Rettungskräften nicht öffnete, mussten sie seine Wohnungstür eintreten. Er kam mit einer leichten Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Zwei Stockwerke mit 45...

  • Winsen
  • 30.09.18

Hasch-Lutscher im Auto: Polizei erwischt Verkehrsteilnehmer unter Drogeneinfluss

Polizei erwischte mehrere Verkehrsteilnehmer unter Drogeneinfluss ce. Landkreis. Mit Humor nahm ein italienischer Autofahrer (27) eine am Samstag von der Polizei auf der A1 in Fahrtrichtung Hamburg durchgeführte Kontrolle. Als die Ordnungshüter den Wagen in Augenschein nahmen, stellten sie für Drogenkonsum typischen Marihuanageruch fest. Im Kofferraum fanden sie den vermuteten "Stoff". Der feierfreudige Italiener hatte zuvor in den Niederlanden Hasch-Lutscher, Cannabis-Cookies und einen...

  • Winsen
  • 30.09.18
Der Einsatzort: Aus diesem Zug trat laut Übungsplan eine unbekannte Flüssigkeit aus
7 Bilder

Alarm am Buchholzer Bahnhof: Retter übten den Notfall

os. Buchholz. So viel Blaulicht gab es lange nicht in Buchholz: Die Feuerwehr hat am Samstagmorgen am Buchholzer Bahnhof den Ernstfall geübt. Rund 190 Retter, Statisten und Beobachter aus dem gesamten Landkreis Harburg waren dabei im Einsatz. Folgender Fall wurde simuliert: Ein Lokführer wollte einen Waggon ankuppeln und bemerkte dabei, dass aus dem Wagen eine unbekannte Flüssigkeit ausläuft. Der Mann konnte aus dem Führerstand noch die Rettungsleitstelle alarmieren, bevor er bewusstlos...

  • Buchholz
  • 29.09.18
In Iddensen kam ein Mann von der Straße ab und raste in einem Schuppen
2 Bilder

Ein Toter und zwei Verletzte bei Verkehrsunfällen in Iddensen und Hittfeld

ce. Iddensen/Hittfeld. Bei zwei teils schweren Verkehrsunfällen sind am Freitag nachmittag drei Menschen zum Teil lebensgefährlich verletzt worden. Der erste Verkehrsunfall ereignete sich in der Straße "Am Sunder" in Iddensen. Dort hatte ein Ford-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, war quer über eine kleine Kreuzung durch einen Zaun und einen Vorgarten gefahren, hatte noch einige Büsche und Bäumchen umgefahren und war dann in einem Schuppen zum Stehen gekommen. Da zunächst der...

  • Winsen
  • 28.09.18

Anrufe von falschen Polizeibeamten

bim. Seevetal. Die Polizei warnt vor Anrufen von falschen Polizeibeamten. Bislang konnte die Polizei Seevetal binnen weniger Tage elf Anrufe von angeblichen Polizeibeamten verzeichnen. Teilweise erfragten die Täter den Besitz von Wertsachen. Die Angerufenen wurden auch aufgefordert, Fenster und Türen zu schließen. Im Display des Telefons erschien in einigen Fällen die Telefonnummer 04105-110 oder 04108- 110. "Wir weisen darauf hin, dass ein Rückruf von einer Polizeidienststelle nicht mit einer...

  • Winsen
  • 23.09.18

Widerstand gegen Polizeibeamte in Stove

bim. Stove. Ein alkoholisierter 33-Jähriger legte sich am Samstag gegen 23 Uhr in einer Gaststätte in Stove mit den Gästen und dem Wirt an. Als die hinzugerufenen Polizeibeamten seine Personalien feststellen wollten, saß der Mann in einem Transporter und schubste die Polizisten wiederholt. Zur Verhinderung weiterer Straftaten sollte der 33-Jährige in Gewahrsam genommen werden. Er leistete Widerstand und trat einem Beamten zweimal gegen den Oberschenkel. Dennoch kam er in die...

  • Elbmarsch
  • 23.09.18

Telefon-Nepp: "Morgen kommt der Gerichtsvollzieher"

Schulden bei "Eurowin": Leser warnt vor Abzocke tp. Horneburg. Vor einer dreisten Abzock-Masche warnt Rentner Niels Matthiessen (80) aus Horneburg. Er erhielt am Mittwoch einen Anruf eines dubiosen "Herrn Wagner". Der angebliche Mitarbeiter des Mahngerichts Stuttgart forderte den Senior auf, angebliche alte Spielschulden von 9.250 Euro bei der Firma "Eurowin" zu begleichen. Andernfalls schicke er "morgen den Gerichtsvollzieher". Niels Matthiessen ließ sich nicht übertölpeln und informierte...

  • Stade
  • 21.09.18
Thomas S. (re.) mit seinem Verteidiger
2 Bilder

"Ich wollte ihr nur einen Denkzettel verpassen"

Thomas S:. Lebenslange Haft für Mord an seiner Ehefrau / Motiv: Sie wollte ihn verlassen thl. Hanstedt/Lüneburg. "Es tut mir so furchtbar leid, was geschehen ist. Ich wollte meine Frau nicht töten. Ich wollte ihr nur einen Denkzettel verpassen." So beschreibt Thomas S. (54) die Tat im April dieses Jahres, als er seine Ehefrau Manuela (49) mit mehreren Messerstichen getötet hat (das WOCHENBLATT berichtete). Am Freitag wurde der Fahrkartenverkäufer vom Schwurgericht in Lüneburg wegen Mordes...

  • Winsen
  • 21.09.18

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.