Urteil gegen Feuerwehrmann wohl im Mai

thl. Lüneburg/Bütlingen. Das Urteil gegen den 17-jährigen Feuerwehrmann aus Bütlingen wird aller Voraussicht nach am Mittwoch, 7. Mai, gesprochen. Das teilt das Lüneburger Landgericht jetzt mit. Bis dahin sollen in dem Verfahren noch etwa zehn weitere Zeugen sowie zwei Sachverständige gehört werden. Der Jugendliche ist angeklagt, weil er im September 2013 innerhalb von zwölf Tagen sieben Brände gelegt haben soll.

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen