Elbmarscher Schüler sind fit am Springseil durch Workshop "Skipping Hearts"

Beim "Skipping Hearts"-Projekt: Jungen und Mädchen der Grundschule Binnenmarsch mit Springseilen
  • Beim "Skipping Hearts"-Projekt: Jungen und Mädchen der Grundschule Binnenmarsch mit Springseilen
  • Foto: Grundschule Binnenmarsch
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Hunden. Bereits zum zweiten Mal fand jetzt in der Grundschule Binnenmarsch in Hunden das Workshop-Projekt "Skipping Hearts" der Deutschen Herzstiftung unter der qualifizierten Leitung von Sportlehrerin Gabi Hinrichs statt. 35 Dritt- und Viertklässler machten mit beim "Rope Skipping", einer modernen Variante des Seilspringens mit einem dünnen, leichten Kunststoffseil. Dieses ermöglicht schnellere Bewegungsabläufe und erleichtert den Kindern so das Springen. Eingeübt wurden Sprünge mit gekreuzten Armen, Sprünge zu zweit mit nur einem Seil und kleine Choreographien.
"Wir wollen die Kinder vom Fernsehen und dem Computer wegholen und ihnen den Spaß an der Bewegung vermitteln", erklärte Gabi Hinrichs. Sie war von der Fitness der Elbmarscher Schüler begeistert.
Nach dem Workshop zeigten die Teilnehmer in einer kleinen Aufführung den Erst- und Zweitklässlern das Gelernte und ernteten dafür viel Applaus.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen