Finale mit Festgottesdienst
Evangelische Kita "Arche Noah" in Drennhausen feiert 50-jähriges Jubiläum

In Jubiläumsstimmung: Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des evangelischen Kindergartens mit Pastorin Andrée Möhl
  • In Jubiläumsstimmung: Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des evangelischen Kindergartens mit Pastorin Andrée Möhl
  • Foto: Malte Frackmann
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Drennhausen. Schon seit 50 Jahren gibt es die evangelische Kindertagesstätte "Arche Noah“ in Drennhausen. Es begann mit einer kleinen Gruppe, die in einem Raum für wenige Stunden von einer Erzieherin betreut wurde. Heute kümmert sich ein zwölfköpfiges Team von Erzieherinnen und Erziehern ganztags um bis zu 60 Kinder. Wer mit dem Fahrrad am Elbdeich entlangfährt, hört das Lachen der Jungen und Mädchen aus dem Kindergarten, dessen bunt dekorierte Fenster vom fröhlichen Alltag in der Einrichtung "erzählen".
Zum Jubiläum veranstalten das Kita- und das Kirchengemeinden-Team bis einschließlich Sonntag, 27. Juni, eine Festwoche. Diese startete für die Kita-Kinder mit einer Andacht von Pastorin Andrée Möhl. Im Laufe der Woche warten Eis und eine Candy-Bar auf den Nachwuchs. Kirchenkreis-Superintendent Christian Berndt nimmt die Kinder mit auf eine Zeitreise. Mit Alltagsgegenständen aus 50 Jahren, darunter ein Telefon mit Wählscheibe, soll ihnen die Zeitspanne begreifbar gemacht werden. Ein weiterer Höhepunkt: das Mitmach-Konzert mit Bernd Knobloch, der Luftballon-Kunstwerke kreiert. Am Freitag um 10 Uhr lassen die Kinder Luftballons mit kleinen Briefen vom Elbdeich fliegen.
Am Sonntag um 10 Uhr findet der Festgottesdienst statt, entweder in der St.-Marien-Kirche in Drennhausen oder im angrenzenden Kirchgarten. Felix Heuer spielt die Orgel, und Kita-Mitarbeiter gestalten den Gottesdienst mit. Im Anschluss können Interessierte die Kita am Kirchweg 4 besichtigen und sich aus erster Hand informieren, während für die Kleinen Kreativaktionen geboten werden.

Autor:

Christoph Ehlermann aus Salzhausen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen