Verhandlungen über Breitbandversorgung in der Elbmarsch

ce. Elbmarsch. Der EU-weite Teilnahmewettbewerb für die Ausschreibung der Breitbandversorgung in der Samtgemeinde Elbmarsch ist abgeschlossen. Das teilt die "ElbKom" (Elbmarsch Kommunal Service) als kommunale Anstalt des öffentlichen Rechts mit. Demnach haben sich zahlreiche Telekommunikations-Unternehmen für den späteren Netzbetrieb und für die Anpachtung des passiven Breitbandnetzes beworben. Die nun folgenden Verhandlungen zwischen der "ElbKom" und den Bietern können sich noch bis November dieses Jahres hinziehen. Uwe Luhmann vom "ElbKom"-Vorstand rechnet Ende November/Anfang Dezember mit einer Vergabeempfehlung und möglichen Auftragserteilung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.