Glühweinparty bei Harley-Davidson Süd in Hittfeld

Die original Mode von Harley-Davidson kann auf der Glühweinparty angeschaut werden
2Bilder
  • Die original Mode von Harley-Davidson kann auf der Glühweinparty angeschaut werden
  • Foto: bs
  • hochgeladen von Axel-Holger Haase

ah. Hittfeld.

Winterschlaf? Das gibt es beim Team von Harley-Davidson Süd im Hittfelder Gewerbegebiet "An der Reitbahn" nicht. Dafür hat die kalte Jahreszeit den echten Bikern  doch zu viel zu bieten. Zum Beispiel die Glühweinparty. Dieses findet am Samstag, 1. Dezember, von 10 bis 17 Uhr statt. Selbstverständlich gibt es wieder das traditionelle Weihnachtsgebäck. 

Die Maschinen, Zubehör und Bekleidung stehen natürlich im Mittelpunkt. Die Besucher 
können sich die neuen Harley-Davidson-Modelle und auch gebrauchte Original Maschinen anschauen. 
Zu sehen ist zum Beispiel die 2019er Harley Tourer, die über noch mehr Power und ein besseres Infotainment verfügt - ein Traum von Harley-Davidson!
Ferner wird die brandneue FXDR 114, das neueste Mitglied der Softtail-Familie gezeigt.
Wer noch etwas Besonderes für Weihnachten sucht: Customizing-Ideen für das Bike und Harley-Weihnachtsschmuck für die Tanne darf an keinem Christbaum fehlen.
Kultige Geschenkideen aus der Harley-Schmiede und die neueste Biker-Mode für die kalte Jahreszeit gehören ebenso zum Angebot,
Bekleidungsangebote und ein vielfältiges Winterwerkstatt-Programm runden das Angebot ab. Bei einer Vorführung werden die Pflegeprodukte von Harley-Davidson für die Bikes gezeigt. 

Die original Mode von Harley-Davidson kann auf der Glühweinparty angeschaut werden
Das beliebte Ziel der Harley-Fahrer aus der Region: Harley-Davidson Süd im Hittfelder Gewerbegebiet "An der Reitbahn"

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen