Fehlstart für Mädels vom Deich

(cc). Mit einer 0:2-Heimniederlage gegen den Aufsteiger VSV Hedendorf-Neukloster starteten die Fußballfrauen der Eintracht Elbmarsch in die neue Saison der Landesliga. Von Beginn an versuchte das Gästeteam hoch zu pressen und die Gastgeberinnen zu Fehlern zu zwingen. So erspielten sich der VSV ein klares Übergewicht, denn der Eintracht gelang es nur selten, den erarbeiteten Plan umzusetzen und sich aus dem Pressing zu befreien. Zu unsicher und ungenau agierte man in eigenem Ballbesitz, so dass man sich kaum einmal gefährlich nach vorne kombinierte. Sinnbildlich für das Spiel fiel dann auch die Gästeführung. Ein leichter, aber nicht mit letzter Konsequenz gespielter Ball, in der Vorwärtsbewegung, wurde hier von Sarah Wohlers abgefangen und sicher zum 0-1 eingenetzt. Mit diesem knappen Rückstand ging es dann auch in die Pause. In Halbzeit Zwei sollte das Match dann mit mehr Leidenschaft und Mut angegangen werden, um es vielleicht doch noch einmal drehen zu können. Aber mehr als eine Volleyschuss von Vanessa Plieschke, der knapp über das Tor strich und eine Chance, im Anschluss an einen Eckstoß, die von Hedendorfs Torfrau entschärft werden konnte sprang auch in Halbzeit zwei nicht heraus. Die Gäste hingegen agierten weiterhin souverän und verzeichneten eine Vielzahl an Möglichkeiten, von denen Aniko Olah dann eine zur Entscheidung in diesem Spiel nutzte und so die Niederlage der Grünen zum Auftakt perfekt machte.
Fazit: Eine verdiente Niederlage gegen einen starken Aufsteiger, der für das junge elbmarscher Team, an diesem Tag, eine Nummer zu groß war. Man weiß am Deich jedoch auch genau um seine Stärken und Schwächen, an denen man weiterhin arbeiten wird, um schon am nächsten Wochenende Zählbares aus Stade zu entführen.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.