Fußball-Frauen der Eintracht Elbmarsch mit Heimniederlage

(cc). Die Fußballfrauen der Eintracht Elbmarsch mussten auf heimischer Anlage eine bittere Niederlage hinnehmen. Im Heimspiel der Landesliga kassierten sie gegen den Vizemeister der zurückliegenden Saison, den MTV Barum II ein 0:2. "Eigentlich wollten wir in dieser Partie unseren ersten Dreier der neuen Saison einfahren", so Eintracht-Trainer Jan Flindt: "Der erarbeitete Plan ging fast auf. Leidenschaft und Aggressivität, gepaart mit ein paar taktischen Kniffen ließen die Gäste nur phasenweise zu einem geordneten Spiel kommen. Aber am Ende gab es erneut für unsere junge Truppe, die den favorisierten Gästen alles abverlangte." Durch den Treffer von Marie-Luise Meißner gingen die Gäste in der 19. Spielminute mit 1:0 in Führung. In der 33. Minute erhöhte Annika Moritz den den MTV Barum auf 2:0. Damit ging es auch in die Halbzeitpause. Denn kurz vor der Pause scheiterte Nathalie Bödder von der Eintracht an der gut parierenden Katharina Vötter im Tor der Gäste. Im zweiten Durchgang gab es Chancen auf beiden Seiten, aber keine weiteren Tore.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.