Starker Auftritt in Kairo
Nicolette Brunke wurde Vize-Weltmeisterin bei Fitness-WM

Freuen sich über den Erfolg: Nicolette Brunke und Sohn Dennis, in dessen Fitnessstudio sie trainiert
  • Freuen sich über den Erfolg: Nicolette Brunke und Sohn Dennis, in dessen Fitnessstudio sie trainiert
  • Foto: Kraftraum Elbmarsch
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Oldershausen. Spektakulärer Erfolg für Sportlerin Nicolette Brunke (57) aus dem Elbmarsch-Ort Oldershausen: Sie holte den Vize-Weltmeistertitel bei der Masters-Weltmeisterschaft der International Functional Fitness Federation (IF3), die kürzlich in Kairo stattfand.
Für Nicolette Brunke, die im Fitnessstudio "Kraftraum Elbmarsch" ihres Sohnes Dennis trainiert, ist es der zweite große Erfolg innerhalb weniger Monate: Im Oktober errang sie den deutschen Meistertitel in der Altersklasse 55 - 59 Jahre. Nach dieser Leistung wurde sie vom Deutschen Bundesverband für funktionale Fitness in den Nationalkader berufen und vertrat Deutschland als einzige Athletin ihrer Altersklasse bei der WM in der ägyptischen Hauptstadt Kairo. Unterstützt wurde Nicolette Brunke dabei vom Oldershausener Unternehmen DBU Planungs- und Projektmanagement GmbH, das ihr Mann Detlef als Geschäftsführer leitet. Das Unternehmen sponserte die Reise und die Unterkunft in Ägypten, denn die deutschen Athleten mussten für Kost und Logis selbst aufkommen.
Zwölf Athleten in unterschiedlichen Altersklassen nahmen aus Deutschland an der WM teil. Insgesamt sechs sogenannte Tests mussten an zwei Tagen in verschiedenen Kategorien absolviert werden. Zum Start belegte Nicolette Brunke in ihrer Klasse gleich den 1. Platz: Beim Endurance-Test, wo es um die Ausdauer geht, mussten erst 300 Meter Beckenschwimmen und danach ein Sechs-Kilometer-Lauf gemeistert werden. Noch am selben Tag folgte der Test in der Kategorie Mixed Modal: Hier mussten Bar Facing Burpees (auf den Boden legen, aufstehen, über eine Langhantel springen) gezeigt werden, gefolgt von Hang Snatches (Langhantel aus Hüfthöhe über den Kopf reißen), Wall Balls (Sechs-Kilo-Ball gegen ein drei Meter hohes Ziel werfen) sowie Hang Cleans (Langhantel aus Hüfthöhe auf die Schulter bringen). Hier wurde Brunke starke Zweitplatzierte.
Am zweiten Wettbewerbstag holte die WM-Starterin einen 4. Platz beim Krafttest (Gewichtheben mit Langhantel auf Zeit), wurde Dritte bei Übungen mit dem Körpergewicht (u.a. an der Klimmzugstange hängend die Zehen zur Stange heben und 45 Liegestütze) und Zweite beim "Fähigkeiten"-Test. Dabei mussten in zwei Minuten dreimal ein 4,5-Meter-Seil hochgeklettert, zehn einbeinige Kniebeugen ausgeführt und so viele Kniebeugen mit der Langhantel über dem Kopf wie möglich gezeigt werden. Im Finale war schließlich Power angesagt - beim Sprint mit Gewicht und vierminütigem Zeitlimit. Hier mussten 21 Kniebeugen (beim Aufstehen Hantel über den Kopf drücken) und 16 Ausfallschritte gemacht und neunmal die Langhantel über den Kopf gestoßen werden. Zwar wurde Nicolette Brunke hier nur Vierte, insgesamt reichte es aber für den Vize-Weltmeistertitel und die Silbermedaille.
„Ich bin unglaublich erschöpft, aber auch wahnsinnig glücklich!“, freute sich Nicolette Brunke, die sich nur der russischen Weltmeisterin Nadeschda Nowoselowa geschlagen geben musste: „Die Silbermedaille zu gewinnen, hätte ich mir nie träumen lassen. Allein die Teilnahme war eine unglaubliche Erfahrung. Nun hat sich das harte Training bezahlt gemacht", so Brunke. Ihr großer Dank ging auch an Sohn Dennis und Ehemann Detlef für deren Unterstützung.
Die Ausnahme-Sportlerin macht sich nun fit für die Landesmeisterschaft und für die nächste WM. Für Letztere ist sie dank des Vize-Weltmeistertitels bereits qualifiziert.

Autor:

Christoph Ehlermann aus Salzhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.