Pokal-Aus für die Eintracht Elbmarsch

(cc). Nach der 1:2- (1:0)-Heimniederlage am Dienstagabend gegen den Landesligisten MTV Treubund Lüneburg, ist die Eintracht Elbmarsch (Bezirksliga) im Achtelfinale aus dem Wettbewerb um den Fußball-Bezirkspokal ausgeschieden. Dabei hatte die Elbmarsch schon mit 1:0 geführt. Aber die Gäste drehten noch die Partie. Die Tore: 1:0 (5. Minute) Marvin Mißfeld, 1:1 (61.) Sören Titze und 1:2 (73.) Tim Franke.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen