"KulturBahnhof" in Holm-Seppensen feiert zehnten Geburtstag

11. August 2013
14:00 Uhr
Kulturbahnhof, 21244, Buchholz
Der „KulturBahnhof“ in Holm-Seppensen hat sich in zehn Jahren zu einem beliebten Treffpunkt
3Bilder
  • Der „KulturBahnhof“ in Holm-Seppensen hat sich in zehn Jahren zu einem beliebten Treffpunkt
  • Foto: oh
  • hochgeladen von Axel-Holger Haase

(ah). Vor zehn Jahren wünschten sich die Initiatoren, dass durch vielfältige Mitarbeit ein Kommunikationszentrum in Holm-Seppensen entwickelt, in dem sich Jung und Alt treffen, um ihre Freizeit zu verbringen.
Jetzt feiert der „KulturBahnhof“ sein zehnjähriges Bestehen. Das Programm wuchs in den Jahren beständig und gestaltet sich heute abwechslungsreich und attraktiv.
„Wir freuen uns, dass sich unsere Idee so durchgesetzt hat. Ein Dank gilt der Stadt Buchholz, hier Bürgermeister Herrn Wilfried Geiger, der sich von Anfang an für das Projekt eingesetzt hat“, sagt Regina Spandau vom Förderverein KulturBahnhof Verein. Natürlich dankt der Vorstand allen Mitgliedern des Vereins und den vielen Helfern für das Engagement. Das Motto beim Aufbau des Vereins lautete „1.000 Bürger für den Bahnhof“. Ganz ist das Ziel noch nicht erreicht, denn der Verein hat momentan knapp über 700 Mitglieder. Das Programm umfasst inzwischen Lesungen, Musikabende, Fremdsprachenkurse, Kindertanz, Plattdeutsch, Gesundheitskurse wie Yoga, Walken, Sitzgymnastik für Senioren und vieles mehr.
Ein Highlight ist jedes Jahr die Veranstaltung „Holm-Seppensen läutet den Advent ein“, an dem Vereine, Kindergärten und die Schule ein gemeinsames Programm gestalten.
• Info: www.kubahose.de

Das Programm am Sonntag, 11. August

14 Uhr: Horny Jazz Union,
Ansprachen vom Vorstand des „KulturBahnhofs“, Bürgermeister Wilfried Geiger, Ortsbürgermeister Rainer Breckmann
15.15 Uhr: Akrobatik mit der Gruppe „Friends“, Leitung Carola Winkler
15.45 Uhr: Verabschiedung der amtierenden Heidekönigin Natalie Horeis und Krönung der neuen Heidekönigin Svenja Riebesehl
16.15 Uhr: Rockmusik mit der Gruppe „Plugged“
17 Uhr: Heidetänze, Leitung Helga Preuss
Für die Kinder läuft parallel ein Programm mit dem Clown „Wim“, Basteln und Kinderschminken
18 Uhr: Ende des Nachmittagsprogramms
19 Uhr: „De Tampentrekker“ (bekannt u.a. aus der NDR-Sendung "Inas Nacht") sorgen für maritime Stimmung; Getränke und Gulaschsuppe

Der „KulturBahnhof“ in Holm-Seppensen hat sich in zehn Jahren zu einem beliebten Treffpunkt
Die Tampentrekker singen auch am Sonntag
Die  Band „Plugged“ rockt am Sonntag auf der Bühne

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.