Lüneburger Gospelchor meets ChorNettO in der „Empore“

20. Juni 2015
19:00 Uhr
Empore, 21244, Buchholz
Wollen ein Chorfeuerwerk zünden: Die Ensembles „Gospelchor Lüneburg“ und „ChorNettO“
  • Wollen ein Chorfeuerwerk zünden: Die Ensembles „Gospelchor Lüneburg“ und „ChorNettO“
  • Foto: Gospelchor Lüneburg/ ChorNettO
  • hochgeladen von Tamara Westphal

tw. Buchholz. Die Ensembles „Gospelchor Lüneburg“ und „ChorNettO“ wollen mit „Choir Fire“ ein mitreißendes Chorfeuerwerk zünden am Samstag, 20. Juni, um 19 Uhr im Veranstaltungszentrum „Empore“ (Breite Str. 10) in Buchholz.
Auf eine lange Geschichte kann der „Gospelchor Lüneburg“ mit seinen 30 Sängern zurückblicken. Gegründet 1994 und seit März 2014 unter der Leitung der Sängerin Joana Toader (Soul Connection/DreamTeam), hat er sich voll und ganz dem Gospel verschrieben. Der Geist der Gospelmusik, die Kraft und Freude der gesungenen Botschaft ist es auch, die die Verbindung schafft zum „kleinen Bruder“, dem Ensemble „ChorNettO“ (gegründet 2002), dem Nachbarn aus Amelinghausen in der Lüneburger Heide. Die 60 Sänger von „ChorNettO“ um Chorleiter Marco Siggel teilen die Leidenschaft für zeitgenössischen Black Gospel in seiner ganzen Vielfalt. Wo beim „Gospelchor Lüneburg“ jedoch ganz klar ein Schwerpunkt auch auf Contemporary Gospel liegt, ist „ChorNettO“ mehr im Pop-Genre unterwegs und hat zudem Africans im Repertoire.
• Karten ab 9,80 Euro. Reservierung: Empore-Kasse, Tel. 04181-287878 und unter www.empore-buchholz.de.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen