Zurück nach der Familienpause: Infobörse Frau und Beruf

21. September 2017
17:00 Uhr
ISI, 21244, Buchholz
Freuen sich auf viele Besucherinnen der Infobörse (v. li.): Kristen Adomßent (Koordinierungsstelle), Kerstin Helm (WLH), Corinna Horeis (horeis consult) und Kerstin Witte (Kuhn&Witte)
  • Freuen sich auf viele Besucherinnen der Infobörse (v. li.): Kristen Adomßent (Koordinierungsstelle), Kerstin Helm (WLH), Corinna Horeis (horeis consult) und Kerstin Witte (Kuhn&Witte)
  • Foto: WLH
  • hochgeladen von Anke Settekorn

(as). Wie kehrt man nach der Familienpause in den Job zurück? Frauen, die sich beruflich weiterentwickeln oder verändern möchten, erhalten auf diese und weitere Fragen Antworten auf der kostenlosen „Infobörse Frau und Beruf“ am Donnerstag, 21. September, um 17 Uhr im ISI-Zentrum (Bäckerstr. 6) in Buchholz.
Die Infobörse zu den Themen Familienpause, Weiterbildung, Karriere und Existenzgründung startet mit einer Talkrunde. Worauf Unternehmen bei Bewerbungen achten, darüber diskutieren Kerstin Witte, Geschäftsführerin des Autohauses Kuhn&Witte, Eva Husung, stv. Leiterin der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Krankenhaus Buchholz und Winsen, sowie Corinna Horeis, Inhaberin der horeis consult Personalberatung. Anschließend stehen die Referentinnen für persönliche Fragen zur Verfügung und geben Tipps und Feedback zu Bewerbungsunterlagen.
An zahlreichen Ständen beraten Experten zu den Themen berufliche Orientierung, Teilzeitausbildung und Kinderbetreuung. Vor Ort dabei sind u.a. die Agentur für Arbeit, die Berufsbildenden Schulen, der Verein Tagesmütter und -väter und der Exista-Service für Gründerinnen. Die Infobörse wird veranstaltet von der Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft im Landkreis Harburg sowie der Kreisvolkshochschule und wird von der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg unterstützt.
• Infos unter Tel. 04181-9405636 oder per E-Mail an koordinierungsstelle.buchholz@feffa.de.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.