Ideal zum Kontakte knüpfen: Auf der 18. Buxtehuder Ausbildungsmesse präsentieren sich 58 Aussteller

28. Februar 2019
08:30 Uhr
Halepaghenschule, 21614, Buxtehude
Niels Kohlhaase (li.), Vivienne Hoffmann und Achim Biesenbach organisieren die Ausbildungsmesse Foto: Janine Brüggemann/Stadtjugendring
  • Niels Kohlhaase (li.), Vivienne Hoffmann und Achim Biesenbach organisieren die Ausbildungsmesse Foto: Janine Brüggemann/Stadtjugendring
  • hochgeladen von Nicola Dultz-Klüver

 Unter dem Motto "Persönlich! Vielfältig! Lokal!" lädt die 18. Buxtehuder Ausbildungsmesse interessierte Jugendliche am Donnerstag, 28. Februar, 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr in die Halepaghen-Schule nach Buxtehude ein. Dort präsentieren sich insgesamt 58 Aussteller, die alle auf der Suche nach motivierten Auszubildenden sind. Gute Chancen also, sich nicht nur umfassend über die Möglichkeiten in der Region zu informieren, sondern auch, um erste Kontakte zu knüpfen oder sich vielleicht sogar schon gleich vor Ort als Azubi zu empfehlen.

Als die Messe im Jahr 2002 ins Leben gerufen wurde, sah die Situation für Jugendliche noch anders aus: Aufgrund des akuten Ausbildungsplatzmangels fand die Auftaktveranstaltung der Buxtehuder Ausbildungsmesse damals als Bekanntmachungsplattform für offene Stellen mit 31 Ausstellern im Forum des Schulzentrum Süd statt. Noch heute ist die Messe ein erfolgreicher und wichtiger Bestandteil der Veranstaltungen in der Hansestadt Buxtehude. Doch hat sie sich in der Zwischenzeit von Jahr zu Jahr weiterentwickelt und sich mit ihren Angeboten immer weiter den Bedürfnissen von Ausstellern und Besuchern angepasst.
Vor allem aber hat sich der Ausbildungsmarkt seit der Auftaktveranstaltung komplett gedreht. Denn mittlerweile können viele Ausbildungsplätze in Industrie, Handel und besonders im Handwerk nicht besetzt werden.
Die Ausbildungsmesse sowie der Ausbildungsmarkt sind in den letzten Jahren vielfältiger geworden. Jedes Jahr kommen neue Ausbildungsberufe und Studiengänge dazu. Und neben den schulischen Möglichkeiten gibt es noch die Möglichkeit eines Auslandsaufenthaltes oder eines Freiwilligen Sozialen Jahres. Bei dieser großen Auswahl ist es für junge Menschen nicht immer leicht, den Überblick zu behalten.
Genau hier setzt die Buxtehuder Ausbildungsmesse an. Sie bringt die Besucherinnen und Besucher in Kontakt mit einer großen Auswahl an Unternehmen und anderen Institutionen und bietet die einmalige Chance, ganz leicht Kontakt aufzunehmen, im besten Falle gleich mit einer Bewerbung in der Hand. Unter www.ausbildungsmesse-buxtehude.de können sich Interessierte schon einmal über die Aussteller informieren und sich vorab überlegen, wen sie besuchen wollen und sich darauf vorbereiten.
"Mit der Buxtehuder Ausbildungsmesse möchte die Junge Union Schulabsolventen und Schulabsolventinnen bei ihrem Weg in das Berufsleben unterstützen und sie auf die vielen anderen Möglichkeiten aufmerksam machen, die der Markt aktuell bietet", sagt Niels Kohlhaase, ehrenamtlicher Messeorganisator von der Jungen Union (JU). Wichtig sei eine gute Vorbereitung auf den Messebesuch, rät Mitorganisator Achim Biesenbach vom Stadtjugendring Buxtehude (SJR). Denn nur wer sich gut vorbereitet hat, kann die Ausbildungsmesse zum Knüpfen der passenden Kontakte nutzen.
Wie es gehen kann, zeigen die positiven Beispiele von heutigen Auszubildenden, die über einen Messebesuch in den vergangenen Jahren ihre Ausbildungsplätze gefunden haben. "Jeder dritte Aussteller berichtet über erfolgreiche Bewerbungen im Zusammenhang mit der Buxtehuder Ausbildungsmesse", erklärt die weitere Mitorganisatorin Vivienne Hoffmann und legt daher ebenfalls jedem Besucher eine gute Vorbereitung auf den Messebesuch ans Herz.

Buxtehuder Ausbildungsmesse
Halephagen-Schule
Konopkastraße 5
Do. 28. Februar
8.30 bis 12.30 Uhr 

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.