Auf Bachs Spuren

25. Oktober 2019
17:00 Uhr
Bauernworth 3, Bauernworth 3, 21272, Egestorf
auf Google Maps anzeigen
Freuen sich auf das große Abschlusskonzert in der 
St. Marien-Kirche (v. li.): Egestorfs Schulleiterin Nicole Rech,
Herrmann Peters (Egestorfer Musikfreunde) sowie Musik-
koordinatorin Maron Völckers
  • Freuen sich auf das große Abschlusskonzert in der
    St. Marien-Kirche (v. li.): Egestorfs Schulleiterin Nicole Rech,
    Herrmann Peters (Egestorfer Musikfreunde) sowie Musik-
    koordinatorin Maron Völckers
  • Foto: Grundschule Egestorf
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

Grundschule Egestorf und Oberschule Salzhausen vor gemeinsamem Konzert. 

mum. Egestorf/Salzhausen.
Bereits seit Wochen laufen in der Grundschule Egestorf die Vorbereitungen für eine musikalische Projektwoche, die mit einem Abschlusskonzert am Freitag, 25. Oktober, um 17 Uhr in der St. Marien-Kirche ihren feierlichen Abschluss finden soll. Zur Vorbereitung wurde extra die Tübinger Professorin Friedhilde Trüün eingeladen, die mit den Schülern ihr bewährtes Programm "SingBach" umsetzt. Gesangliche Unterstützung erhält die Egestorfer Schule zudem vom fünften Jahrgang der Oberschule Salzhausen. Instrumental begleitet werden die Jungen und Mädchen von vier professionellen Musikern am Tag des Konzertes.
Direkt vor den Herbstferien ging es los. Eine Woche lang probte Trüün mit den Schülern und studierte Werke des Barockkomponisten Johann Sebastian Bach ein. Dazu wurden von Frank Schlichter kindgerechte Texte für die über 300 Jahre alten Bachmelodien geschrieben. "Die Kinder tauchten somit in die Klangwelten eines längst verstorbenen Komponisten ein, dessen Musik aber noch heute vielerorts gespielt wird", sagt Schulleiterin Nicole Rech. Jeden Tag standen je nach Alter der Schüler 75 bis 135 Minuten Gesangsproben auf dem Stundenplan.
Kein Geringerer als Ludwig van Beethoven sagte einmal über Bach, er solle aufgrund seiner vielfältigen Musik "nicht Bach, sondern Meer" heißen. Das nehmen die Schüler wörtlich: 160 Stimmen erklingen am 25. Oktober gemeinsam in der Tat nicht wie ein kleiner Bach, sondern eher wie ein "Meer an Kinderstimmen". Das aufwendige Projekt kam nur dank der Unterstützung vieler Sponsoren zu Stande. So konnte der Verein Egestorfer Musikfreunde als Hauptsponsor gewonnen werden. Der Vorsitzende Herrmann Peters sowie Rektorin Nicole Rech und Musikkoordinatorin Maron Völckers, freuen sich, dass aufgrund guter Planung, finanzieller Hilfe und persönlichem Einsatz das Projekt so schnell realisiert werden konnte.

Autor:

Sascha Mummenhoff aus Jesteburg

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen