Biblische Texte ausgesprochen gut vertont

30. Mai 2015
18:00 Uhr
St. Andreas-Kirche, 21279, Hollenstedt
Das „Hittfelder Dutzend“ präsentiert vertonte Psalme und Gebete
  • Das „Hittfelder Dutzend“ präsentiert vertonte Psalme und Gebete
  • Foto: archiv
  • hochgeladen von Tamara Westphal

Traditionelles Frühjahrskonzert des Kammerchores „Hittfelder Dutzend“ in Hollenstedt

tw. Hollenstedt. Ein geistliches Chorkonzert mit a cappella-Musik aus vier Jahrhunderten erklingt am Samstag, 30. Mai, ab 18 Uhr, in der St. Andreas-Kirche in Hollenstedt.
In seinem Frühjahrskonzert widmet sich das „Hittfelder Dutzend“ traditionell dem geistlichen Repertoire. Der Schwerpunkt der Literaturauswahl konzentriert sich in diesem Jahr auf einige der meistvertontesten liturgischen und biblischen Texte, wie sie durch die Jahrhunderte von verschiedenen Komponisten immer wieder neu in Musik gefasst wurden. So erklingen Vaterunser-Vertonungen vom Barock bis ins 21. Jahrhundert; andere klingende Gegenüberstellungen ermöglichen der Lobgesang des Simeon oder der 130- Psalm.

• Der Eintritt zum Chor-Konzert in Hollenstedt ist frei, jedoch bitten die Musiker um
Spenden.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen