Spaß für die ganze Familie

14. April 2019
10:00 - 17:00 Uhr
Bäuerliches Hauswesen Bliedersdorf Museumsgelände, Dohrenstraße 11A, 21640, Bliedersdorf
auf Karte anzeigen
Der Pflanzenmarkt Bliedersdorf findet auf dem Museumsgelände des Bäuerlichen Hauswesens statt Foto: Bäuerliches Hauswesen Bliedersdorf
2Bilder
  • Der Pflanzenmarkt Bliedersdorf findet auf dem Museumsgelände des Bäuerlichen Hauswesens statt Foto: Bäuerliches Hauswesen Bliedersdorf
  • hochgeladen von Nicola Dultz-Klüver

Rund 60 Aussteller präsentieren sich beim 15. Pflanzen- und Handwerkermarkt in Bliedersdorf

Mit dem 15. Pflanzen- und Handwerkermarkt am Sonntag, 14. April, startet der Verein "Bäuerliches Hauswesen Bliedersdorf e. V." in die neue Saison. Von 10 bis 17 Uhr dürfen sich die Besucher auf ein buntes Programm auf dem Museumsgelände an der Dohrenstraße freuen. Rund 60 Aussteller präsentieren sich mit hiesigen Pflanzen und Stauden sowie handwerklichen Besonderheiten. So halten private Anbieter und kleine Gärtnereien aus der Region ein umfangreiches Sortiment an Pflanzen, diversen Kräuterpflanzen, exotischen Gewürzen, Sämlingen von Blumen und Gemüse, Sträuchern und auch Stauden bereit. Darüber hinaus gibt es nützliche gärtnerische Tipps von den Profis sowie Infos zum Thema Heil- und Küchenkräuter. Im handwerklichen Angebot befinden sich unter anderem Gartenmöbel, Tonwaren, Kränze, Kosmetika und Seifen. Auch Liköre, Filzen, Leinen, Patchwork und Walktaschen, Strickwaren und Baby-Accessoires werden präsentiert. Weitere Aussteller sind mit Holzarbeiten und Nistkästchen, Silberschmuck und Körben dabei. Eine Landschaftsmalerin präsentiert sich mit Ölbildern. Es gibt bäuerliche Antiquitäten, antiquarische Bücher und ein Buchautor aus dem Landkreis Stade stellt seine Bücher vor.
Eine Besonderheit ist das Rahmenprogramm für Jung und Alt: Ein Drechsler und ein Schmied zeigen mit Kindern zusammen ihr Können. Es gibt eine Oldtimertrecker-Ausstellung und einen Streichelzoo. Eine Frauengruppe mit ihren Spinnrädern präsentiert ihr altes Handwerk. Zwei Falknerinnen zeigen ihre Greifvögel.
Der Verein backt würziges Schwarz- und Bauernbrot und Butterkuchen im Lehmbackofen im Backhaus. Torten werden von den Mitgliederfrauen gebacken und mit Kaffee und Tee angeboten. Aale und Forellen werden im Eichenräucherofen geräuchert. Außerdem gibt es Bratwürste und Nackensteaks vom holzkohlegefeuerten Schwenkgriller, Schmalzbrote und Getränke vom Bierwagen und Weine aus dem wiederaufgebauten Findlingskeller.
Übrigens: Angeregt dadurch, dass es den Weinberg mit rund 50 Weinstöcken an den Landungsbrücken in Hamburg nicht mehr gibt, errichten die Mitglieder des Bäuerlichen Hauswesens jetzt einen Weinhügel mit 20 Weinstöcken.
Eine weitere Attraktion auf dem Museumsgelände ist ein römischer Sarkophag aus der Zeit von 500 bis 600 nach Christus. Rainer Kröger, der Vorsitzende des Vereins, hatte den Trog bereits vor drei Jahren im Rosengarten entdeckt und zunächst für einen Pferdetrog gehalten. Mittlerweile haben drei Archäologen bestätigt, dass es sich um einen Sarkophag handelt.
Erwachsene zahlen 2 Euro, Schüler und Kinder haben freien Eintritt.

„Pflanzen- und Handwerkermarkt“
Sonntag, 14. April
10 bis 17 Uhr
Museumsgelände
Bäuerliches Hauswesen Bliedersdorf e.V.
Dohrenstraße 16
www.bhbev.de

Der Pflanzenmarkt Bliedersdorf findet auf dem Museumsgelände des Bäuerlichen Hauswesens statt Foto: Bäuerliches Hauswesen Bliedersdorf
Vielseitiges Rahmenprogramm: Hier zeigt eine Falknerin die Arbeit mit ihrem Greifvogel   Foto: Bäuerliches Hauswesen Bliedersdorf

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.