Eine nackte Sensation im Filmmuseum

10. Oktober 2019
19:00 Uhr
Filmmuseum Bendestorf, Am Schierenberg 2, 21227, Bendestorf
auf Karte anzeigen
Das Filmmuseum zeigt am Donnerstag  "Otto und die nackte Welle"
  • Das Filmmuseum zeigt am Donnerstag "Otto und die nackte Welle"
  • Foto: Filmmuseum Bendestorf
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

mum. Bendestorf. Cineasten erwartet eine kleine Sensation: Das Filmmuseum Bendestorf zeigt am Donnerstag, 10. Oktober, den Film "Otto und die nackte Welle" aus dem Jahr 1968. Dabei handelt es sich um die einzige erhalten gebliebene 35-Millimeter-Filmkopie dieses 50 Jahre lang verschollenen Films mit den damaligen Stars des Hamburger Ohnsorg Theaters. Er wurde 1968 im Filmstudio Bendestorf gedreht. Ebenfalls im Programm werden einige weitere seltene Kurzfilme aus Bendestorfer Produktion sein.
"Otto und die nackte Welle" ist ein deutsches Filmlustspiel mit Otto Lüthje und Heidi Kabel. Und darum geht es: Otto Sanftleben (Lüthje) ist ein alteingesessener Hamburger Schauspieler und Schmalfilmamateur und grundsätzlich gegen öffentlich dargebotene Nacktheit. Überall muss er diese "Schmuddeleien" feststellen und wendet sich angewidert ab. Um sich vom Sündenpfuhl seiner Großstadt zu erholen, zieht es Otto hin und wieder in die Lüneburger Heide. Doch vor Ort muss er mit Schrecken feststellen, dass sich die sündigen Nackedeis auch hier breitgemacht haben.
Do., 10.10., 19 Uhr im Filmmuseum Bendestorf (Am Schierenberg 2). Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten. Mehr Informationen unter www.film-bendestorf.de. Film

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.