"Hilfe! Kein Termin beim Arzt?"

25. September 2019
19:30 Uhr
Kartoffelhaus "papas", Bahnhofstraße 39, 21629, Neu Wulmstorf

bim. Neu Wulmstorf. Unter dem Titel "Hilfe! Kein Termin beim Arzt?" bietet die SPD Neu Wulmstorf am Mittwoch, 25. September, um 19.30 Uhr im Kartoffelhaus "papas", Bahnhofstraße 39 in Neu Wulmstorf, eine Informationsveranstaltung über Lösungen für eine bessere Ärzteversorgung.
Die SPD Neu Wulmstorf sieht - wie viele Bürger - eine zunehmend schlechter werdende Ärzteversorgung in der Region. Auf Landkreisebene und im Gemeinderat wurden Anträge gestellt, die sich mit alternativen Modellen beschäftigen. "Natürlich können wir immer auf die höheren politischen Ebenen und Zuständigkeiten wie Land und Bund verweisen, aber damit können und wollen wir uns nicht zufrieden geben,“ erklärt der Vorsitzende der SPD-Gemeinderats- und Kreistagsfraktion, Tobias Handtke.
An dem Abend werden neben Norbert Eckhardt, Allgemeinmediziner und Ortsvereinsmitglied aus Elstorf, auch Ratsmitglied Thomas Goltz und Bürgermeister Wolf Rosenzweig über bisherige Initiativen berichten.
Norbert Eckhardt, der neben seiner Praxis auch viele Jahre für die kassenärztliche Vereinigung gearbeitet hat, weiß um die (Nachwuchs-)Probleme: „Ich kann aus persönlicher Erfahrung bestätigen, das sich die Wünsche an den Beruf geändert haben. Geregelte Arbeitszeiten, mehr Zeit für die Familie, sich nicht bis zum Ende der Erwerbstätigkeit auf einen Arbeitsplatz festlegen zu müssen, und der Wunsch, nicht mit betriebswirtschaftlichen Belangen zu tun zu haben, passt nicht zu den Anforderungen einer Tätigkeit in selbstständiger Praxis."
So wundert es nicht, dass es schwierig ist, Nachfolger für Praxisinhaber zu finden. Das ist besonders brisant, da in den nächsten zehn Jahren etwa 50 Prozent der Hausärzte in Rente gehen. Im Landkreis Harburg seien 25 freie Hausarztsitze nicht zu besetzen. Wie mehrfach berichtet, liegen die nach der Bedarfsplanung vorgesehen Arztzahlen pro Einwohner schon jetzt in einzelnen Regionen des Landkreises nur knapp über der Grenze zur Unterversorgung.
Ähnliche Schwierigkeiten erleben die Bürgerinnen und Bürger, wenn sie einen Termin beim Spezialisten brauchen. Zum Teil monatelange Wartezeiten sind die Realität.
Die Sozialdemokraten freuen sich auf einen spannenden Vortrag und eine anschließend interessante Diskussion.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.