Für die Umwelt: Klima-Konzert mit acht Bands in der Himmelpfortener Kirche

21. September 2019
16:30 Uhr
St. Marien, Bei der Kirche 8, 21709, Himmelpforten
auf Karte anzeigen
Das Duo "Saitenblicke" und die weiteren Musikgruppen 
wollen mit ihrem Auftritt an diesem Abend ein Zeichen
für den Klimaschutz setzen
  • Das Duo "Saitenblicke" und die weiteren Musikgruppen
    wollen mit ihrem Auftritt an diesem Abend ein Zeichen
    für den Klimaschutz setzen
  • Foto: Christian Blohm
  • hochgeladen von Susanne Böttcher

bo. Himmelpforten. "Together for Future" ist das Motto der von der "Fridays for Future"-Bewegung initiierten weltweiten "Climate Action Week" ab Freitag, 20. September. Auch im Landkreis Stade gibt es in der Aktionswoche eine Vielzahl an Veranstaltungen zum Thema Klimaschutz. Einer der Höhepunkte ist das Klimakonzert in der Himmelpfortener Kirche. Acht Bands und Künstler treten nacheinander auf und sorgen mit unterschiedlichen Musikgenres für ein abendfüllendes Programm. Die engagierten Musiker bieten dem Publikum gute und lässige Unterhaltung, ohne dafür Gage zu nehmen. Sie spielen aus Überzeugung und möchten damit ein Zeichen setzen.
Den Auftakt macht um 16.30 Uhr das Gitarren-Duo "Saitenblicke" mit lateinamerikanischen Melodien. Mit Steampunk und Folk unterhält um 17.15 Uhr die Band "Drachenflug". Von "A Thousand Yellow Daisies" singt die Songwriterin Annemieke um 18.15 Uhr. Das junge Duo Elisa und Vera präsentiert um 19 Uhr Pop-Balladen zu Klavierbegleitung. "Three Times Jazzy" heißt das Trio, das um 19.30 Uhr Jazzklassiker, Blues und Balladen spielt. Gefühlvollen Folk und Singer/Songwriter-Titel hat der Hamburger Musiker Fargo für seinen Auftritt um 20.15 Uhr im Gepäck. Mit Indie-Rock wollen "Visite Ma Tente" um 21 Uhr begeistern. Zum Schluss erwartet das Publikum mit "Deep Crossing" um 22 Uhr handgemachter Rock aus Stade.
Es wird kein Eintritt erhoben. Stattdessen haben Besucher die Möglichkeit, für ein regionales oder ein globales Umwelt- und Klimaschutzprojekt zu spenden. Die regionale Spende fließt in das "Eh-da-Flächen"-Projekt der Gemeinde Himmelpforten, mit dem für mehr Artenvielfalt im Ort gesorgt werden soll. Die globale Klimaschutzspende kommt dem Projekt "Pacific Garbage Screening" zugute, das an der Befreiung der Meere von Mikroplastik forscht und arbeitet.
Verpflegung gibt es mit selbst gebackenem Kuchen, Öko-Bratwurst, vegetarischen Snacks und Getränken, nachhaltig angeboten an einem Foodtruck vor Ort.

  • Sa., 21.09., 16.30-23 Uhr in der St. Marienkirche in Himmelpforten, Bei der Kirche 8; Eintritt frei; Spenden erbeten; www.klimawoche-std.org

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.