800 Jahre Eckel und mehr / Dorffest am 24. und 25. August: Budenmeile, Spiele, Konzerte und Ausstellungen

25. August 2019
10:00 - 18:00 Uhr
Bahnhofstraße 1, Bahnhofstraße 1, 21224, Rosengarten
auf Karte anzeigen
In Kalender speichern
24. August 2019
13:00 - 00:00 Uhr
25. August 2019
10:00 - 18:00 Uhr
Organisieren das Dorffest (hintere Reihe, v. li.): Josef Nikolaus,  Holmer Athen, Helge Ramm, Marco Stöver, Sven Moßmann, Torben Hillmer sowie (vorne v. li.): Jens Engling, Angelika Barth, 
Waltraud Meyer und Thore Meyer
3Bilder
  • Organisieren das Dorffest (hintere Reihe, v. li.): Josef Nikolaus, Holmer Athen, Helge Ramm, Marco Stöver, Sven Moßmann, Torben Hillmer sowie (vorne v. li.): Jens Engling, Angelika Barth,
    Waltraud Meyer und Thore Meyer
  • Foto: as
  • hochgeladen von Anke Settekorn

as. Eckel. Kernbeile und weitere archäologische Funde belegen: Bereits vor 9.000 Jahren haben sich in Eckel Menschen angesiedelt. Ob Eckel dann tatsächlich vor 800 Jahren zum ersten Mal schriftlich erwähnt wurde, darüber streiten sich die Historiker. Dass ihr Heimatort aber auch heute noch sehr lebenswert ist, da sind sich die Eckeler einig. Und das wollen sie feiern: mit ihrem Dorffest am Freitag und Samstag, 24. und 25. August, auf dem Schützenplatz (Bahnhofstr.1).
"Wir haben hier eine richtig tolle Dorfgemeinschaft", freuen sich Ortsbürgermeister Marco Stöver und sein Stellvertreter Josef Nikolaus. Alle Vereine und Institutionen haben mit angepackt, damit das Dorffest ein voller Erfolg wird. Und das Programm kann sich sehen lassen: Kleine Festbesucher dürfen sich auf Kinderspiele, Hüpfburg und Torwand freuen. Am Samstag sind zudem auf dem Schützenplatz als besondere Attraktionen ein Kinderkarussell und ein Bungee-Trampolin aufgebaut. Die Feuerwehr stellt sich vor und Erwachsene können sich im Tontaubenschießen versuchen. Am Sonntag heißt es schauen und staunen auf der Treckerausstellung. Auf einen Rundgang durch die spannende Geschichte Eckels lädt die Ausstellung "800 Jahre Eckel und Älteres" ein. Der Heimatverein Eckel zeigt archäologische Funde, historische Ansichtskarten, Bücher und Dokumente zur Geschichte Eckels. Zum Beispiel zum Prozess, den Eckel Mitte des 17. Jahrhunderts gegen das Kloster Ramelsloh führte: Über 100 Jahre lang haben die Eckeler gegen die unrechtmäßige Erhebung des Zehnten geklagt - und am Ende auch gewonnen.
Mit Zuckerbude, Eiswagen, Bruzzelhütte, Cocktailbar und Getränkewagen kommt auch das leibliche Wohl nicht zu kurz. Insbesondere beim Kuchenbüffett mit vielen selbstgebackenen Leckereien lohnt sich das Probieren.
"Ohne die großartige Unterstützung könnten wir unser Dorffest nicht mit so einem tollen Programm veranstalten", bedankt sich das Organisationsteam bei allen Sponsoren, besonders bei Otto Dörner, August Ernst und Hübner Immobilien.

Das Festprogramm auf dem Schützenplatz:

Samstag, 24. August
13 Uhr: Eröffnung
ab 14 Uhr: Kaffeetrinken mit dem DRK
16 Uhr: Platzkonzert des Eckeler Spielmannszugs
19 bis 24 Uhr: Live Musik mit "The Unexpected", DJ

Sonntag, 25. August
10 Uhr: Plattdeutscher Gottesdienst mit Pastor Kai Kütemeier und Pastorin Dorothea Blaffert
11 Uhr: Frühschoppen mit dem Moritz-Trio
14 Uhr: Rock, Pop und Jazz mit dem A-capella Chor "Terzschlag"
ab 14.30 Uhr: unterhaltsames Kaffeetrinken mit dem bekannten Entertainer Jochen Wiegandt Eckel feiert zwei Tage lang

Organisieren das Dorffest (hintere Reihe, v. li.): Josef Nikolaus,  Holmer Athen, Helge Ramm, Marco Stöver, Sven Moßmann, Torben Hillmer sowie (vorne v. li.): Jens Engling, Angelika Barth, 
Waltraud Meyer und Thore Meyer
Besonderes Luftbild: Eckel um 1930
Sieben Eichenblätter und drei Steine zieren das Wappen von Eckel. "Eckel", das kommt vom Plattdeutschen "Ekel" (Eiche). Denn Eichen standen früher überall. Die Eichenblätter stehen für die sieben ältesten Hofstellen: Teekers, Schierns, Kassens, Maddens, Lütjens, Heidmanns und Höörs. Die Steine stehen für das Kalksandsteinwerk.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.