"Klangmosaik der letzten Jahrhunderte": Das Duo "KomplementAir" spielt jiddische Lieder

Christoph Semmler und Maria Jürgensen treten als
Duo "KomplementAir" in Egestorf auf
  • Christoph Semmler und Maria Jürgensen treten als
    Duo "KomplementAir" in Egestorf auf
  • Foto: Werner Dexter
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

mum. Egestorf. Außer bekannten Repertoirestücken sollen in einem festlichen Konzert für Trompete und Orgel am Sonntag, 9. August, ab 17 Uhr an der St. Stephanus-Kirche in Egestorf auch Werke erklingen, die man in dieser Instrumentenkombination noch nicht gehört hat. Im Zuge der Reihe "Musik in alten Heidekirchen" spielen die beiden Hamburger Musiker Christoph Semmler (Trompete und Flügelhorn) und Maria Jürgensen (Orgel) als Duo "KomplementAir" die beliebte Konzertsonate in D-Dur von Georg P. Telemann, die vor allem durch den großen Trompeter Maurice André Bekanntheit erlangte. Dabei handelt es sich eigentlich um eine eher schlicht gehaltene Barocksonate, der André durch die Übertragung teilweise sehr virtuoser Passagen der ursprünglichen Geigenbegleitung in die Trompetenstimme zu neuem Glanz verhalf.
Außerdem werden jiddische Lieder erklingen. Diese Klezmer-Melodien, die meist mit dem wunderbaren Klarinettenklang von Giora Feidman verbunden werden, hat Christoph Semmler eigens für das warm klingende Flügelhorn und Orgel arrangiert.

• Der Eintritt kostet zwölf Euro. Tickets gibt es nur an der Tageskasse. Aufgrund der COVID-19-Schutzmaßnahmen ist eine Registrierung via E-Mail an kontakt@musik-in-alten-heidekirchen.de erforderlich. Infos unter www.musik-in-alten-heidekirchen.de.

Autor:

Sascha Mummenhoff aus Jesteburg

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen