Vortrag von "Open Doors" über Christenverfolgung

12. Juni 2019
19:30 Uhr
Landeskirchliche Gemeinschaft Gödenstorf e.V., Hauptstraße 32, 21376, Gödenstorf
auf Karte anzeigen

ce. Gödenstorf. Rund 200 Millionen Menschen werden nach Beobachtungen von "Open Doors", dem Hilfswerk für verfolgte Christen, weltweit verfolgt, weil sie sich zu Jesus Christus bekennen. Bei einem Themenabend informiert ein Mitarbeiter des Werks jetzt in Gödenstorf über Hintergründe und Auswirkungen des traurigen Phänomens. Zudem zeigt er, welche Hilfe Christen in einem feindlich gesinnten Umfeld dringend benötigen.
Seit 60 Jahren unterstützt "Open Doors" in mehr als 50 Ländern verfolgte Christen und ermittelt alljährlich den Weltverfolgungsindex. Diese Rangliste informiert, in welchen Ländern Christen am stärksten verfolgt werden.
Der packende Vortrag über Brennpunktländer zeigt, dass Verfolgung viele Gesichter hat. Ebenso vielfältig sind die Gründe, warum Christen ihres Glaubens wegen leiden und bedrängt werden. In totalitären Regimen gelten sie als Staatsfeinde. Nationalisten sehen in den wachsenden christlichen Gemeinden eine Bedrohung für ihr Land. Christen muslimischer Herkunft müssen sich vor religiösen Fanatikern und ihrer eigenen Familie verstecken.
Mi., 12.6., um 19.30 Uhr in der Landeskirchlichen Gemeinschaft Gödenstorf (Hauptstraße 32).

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.